18.06.13 16:54 Uhr
 1.835
 

Wissenschaftler machen in einem Marsmeteoriten eine bedeutende Entdeckung

In einem vor rund drei Jahren in der Arktis gefundenen Meteoriten machten Wissenschaftler jetzt eine bedeutende Entdeckung.

Konkret fanden sie eine hohe Konzentration der Chemikalie Bor. Oxidiert als Borate wird Bor eine Schlüsselrolle für die Entstehung der irdischen RNA (Ribonukleinsäure) zugeschrieben.

Viele Wissenschaftler gehen davon aus, dass Bor das erste Molekül war, welches Informationen speichern und auch weitergeben konnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Entdeckung, Wissenschaftler, Atom
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.06.2013 21:03 Uhr von Polyhymnia
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Bor ist kein Molekül, sondern ein Atom und ist allein deshalb schonmal nicht das "erste Molekül was X getan hat".
Ausserdem habe ich als studierender Biologe noch nie von Bor als Informationsträger gehört - Es sind immernoch die Ribonukleinsäuren (RNA´s) welche als erster Informationsträger vermutet werden.
Ich lass mich gern durch wissenschaftliche Quellen überzeugen, aber ich wette außer Grenzwissenschaft wird es keine geben.
Kommentar ansehen
21.06.2013 14:50 Uhr von Herr-Heptamer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Viele Wissenschaftler vermuten, dass die RNA das erste Molekül war, das Informationen speichern und an eine nächste Generation weiterreichen konnte - ein Schlüsselmechanismus der Evolution also." - Zitat Quelle.

Schon ergibt ergibt der letzte Satz einen Sinn. Einfach mal ein paar Wörter austauschen. Merkt eh keiner!!! O.o
Kommentar ansehen
21.06.2013 19:12 Uhr von Polyhymnia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Intelligent design ist nicht geeignet um die Komplexität der Lebewesen zu erklären, weil diese in ihrem genetischen Code Fehler enthalten. Einfache Beispiele sind Weisheitszähne und kaputte Genreste einstiger Riechrezeptoren und dem Affenschwanz. Es kommt sogar vor das verkorkste Reste des Affenschwanzes bei Menschen wieder hervorkommt, weil genetische "AUS"-Schalter nichtmehr funktionieren.

Intelligent design müsste perfekt sein. Ausserdem verschiebt es den Ursprung der Komplexität nur ins Unbekannte. Evolution ist tatsächlich ein Mechanismus, der zufallsgesteuert durch Selektion höhere Komplexität erzeugt.
Kommentar ansehen
22.06.2013 00:02 Uhr von Polyhymnia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich verstehe unter "Intelligent Design", dass das Leben grundsätzlich fehlerfrei geschaffen wurde, also ohne spontane Entstehung durch Mutation und Selektion. Da das Leben aber nicht fehlerfrei ist, sondern der genetische Code viele Genüberreste unserer Vorfahren aufweist und dadurch zB. bei Weisheitszähnen sogar ernsthafte Gesundheitsgefahren für uns moderne Menschen entstehen, deutet alles auf Zufallsmutation mit nicht-zufälliger Selektion hin.

Gut, die Minuse sind einfach die rauhen Sitten des Internets, aber die moderne Wissenschaft ist nicht vergleichbar mit religiösen Dogmatikern. Darwin hatte die Idee der Evolution als erster, aber modernste high-tech Molekularbiologie bestätigt seine Theorie in einem Detaillevel, der atemberaubend ist.

Also Fehler an Lebewesen auf der einen Seite und tonnenweise unabhängig reproduzierbare Wissenschaft auf der anderen Seite machen Intelligent Design in meinen Augen unnütz. Ein veralteter Gedanke aus den Religonen, ohne empirische Beweise.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?