18.06.13 17:15 Uhr
 289
 

Das sind die Rechte der Fahrgäste beim Taxifahren

Manche Menschen kennen ihre Rechte bei einer Taxifahrt nicht und fragen sich, ob sie zusammen mit ihrem Hund eine kurze Strecke in einem Taxi fahren dürfen oder wie sie sich bei einer Fahrt mit "Extrarunden" richtig verhalten sollen.

So darf sich zum Beispiel ein Fahrgast an allen Taxiplätzen ein bestimmtes Taxi frei auswählen. "Er muss keineswegs das erste Fahrzeug in der Schlange nehmen", so die Fachanwältin für Verkehrsrecht, Daniela Mielchen. Ferner kann der Fahrgast sich für einen bestimmten Sitzplatz entscheiden.

Die Taxifahrer haben das Recht, einen Fahrgast abzulehnen - zum Beispiel wenn jemand stark alkoholisiert ist. Taxifahrer sind verpflichtet, auch kurze Strecken zu fahren. Allerdings müssen sie lange Überlandfahrten nicht übernehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Rechte, Fahrgast, Taxifahrt
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: Verkehrsministerium löschte Kritik aus Untersuchungsbericht
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.06.2013 21:20 Uhr von heinzinger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tolle News.. Wenn man ab und an Taxi fährt weiß man das auch so.
Kommentar ansehen
22.06.2013 17:05 Uhr von DerMaus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Die Taxifahrer haben das Recht, einen Fahrgast abzulehnen - zum Beispiel wenn jemand stark alkoholisiert ist."

Das ist falsch. Taxis haben eine Beförderungspflicht und müssen auch stark alkoholisierte Personen transportieren. Wird das Taxi dabei verschmutzt, gibt es eine Reinigungspauschale die der Fahrgast zahlen muss.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karstadt Dresden: Dritter Einbruch in vier Monaten
Cannabisgeruch zu stark für Rauschgiftspürhund
Bei Manchester United ausgemustert, doch Schweinsteiger hat Vertrag sicher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?