18.06.13 14:45 Uhr
 130
 

Elektroautos im Mai: smart ed neuer Marktführer unter Stromern

Elektroautos sind derzeit alles andere als der große Hype und füllen lediglich eine klitzekleine Nische. Trotzdem gab das KBA nun etwas verspätet die Zahlen für den Mai 2013 bekannt.

Die Überraschung: Der kleine smart ed prescht munter vor und erobert mit 180 Neuzulassungen den ersten Platz. Dahinter folgt der Renault Zoe mit 116 Zulassungen, während der April-Sieger Nissan Leaf (11 Zulassungen) nur noch Platz fünf erreicht.

Gegenüber dem Vorjahresmonat können Elektroautos übrigens deutlich zulegen, 79 Plus meldet das KBA.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Mai, Marktführer, Stromer, smart
Quelle: www.green-motors.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"America First": Wie viel Amerika steckt in US-Autos wirklich?
Künftig nur noch Tempo 30 in Ortschaften?
Rollende Trutzburg "the Beast" für Donald Trump

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.06.2013 15:11 Uhr von T¡ppfehler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Den ersten Platz bei den Neuzulassungen hat ein Auto, das man nicht kaufen kann.
Hier stimmt irgend etwas am System nicht.

Zitat aus der Quelle (weiterführender Link)
"Zwar werden vom smart ed gleich 1.000 Stück in Serie gehen wie ebenso noch einmal 200 Modelle von der B-Klasse F-Cell, die aber wird es gar nicht zu kaufen geben. Schon gar nicht für Otto Normal, wie Daimler verlauten lässt, denn die Elektroautos werden zumindest vorerst ausschließlich an „ausgewählte Kunden in Europa und den USA“ verleast."

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Markus Majowski: RTL entschuldigt sich bei ihm
Israel erlaubt massiven Ausbau jüdischer Siedlungen im besetzten Westjordanland
Wie Hitler und Fritzl: Deutsche stehen extrem auf Kindersex


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?