18.06.13 13:37 Uhr
 1.129
 

"Avatar" könnte zur Realität werden: Forscher suchen nach erdähnlichen Planeten

Die NASA sucht seit Langem nach erdähnliche Planeten im Weltall. Astronomen haben dazu den sonnennächsten Stern Proxima Centauri in Augenschein genommen (ShortNews berichtete).

Die Astronomen möchten bei ihrer Suche nun den sogenannten Mikrolinsen-Effekt, der auf Albert Einsteins allgemeine Relativitätstheorie zurückzuführen ist, anwenden. Die Forscher können dabei anhand der Lichtkurve bestimmen, aus welchen Objekten sich die Gravitationslinse zusammensetzt.

Bereits im vergangenen Jahr entdeckten Astronomen im Alpha-Centauri-System einen Trabanten, der etwa so schwer ist wie die Erde. Schon damals schien der Science-Fiction-Film "Avatar - Aufbruch nach Pandora", ein Stück in die Nähe der Realität zu rücken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Realität, Avatar, Beobachtung, Proxima Centauri
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.06.2013 13:40 Uhr von blade31
 
+23 | -3
 
ANZEIGEN
Was weitere Erdähnliche Planeten mit Avatar zu tun haben musst du mal bitte erklären...
Kommentar ansehen
18.06.2013 13:44 Uhr von N3M0R4
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
Vielleicht sucht er nach einem Grund um den Schwanz in Tiere zu stecken.
Kommentar ansehen
18.06.2013 13:46 Uhr von bossbaer
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
"Schon damals schien der Science-Fiction-Film "Avatar - Aufbruch nach Pandora", ein Stück in die Nähe der Realität zu rücken."

- das glaubse doch selber nicht! Da können wir vielleicht in 500 Jahren nochmal drüber sprechen.
Kommentar ansehen
18.06.2013 14:04 Uhr von Hallominator
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Also ich hab Avatar gesehen.
Nur weil man seit Jahren nach erdähnlichen Planeten sucht, heißt das noch lange nich, dass es dort dann auch ein vorherrschendes System aus Pflanzen gibt oder dass die Menschen ihren Verstand in andere Körper übertragen.
Avatar ist mehr als die Tatsache, dass andere interessante Planeten im All existieren.

[ nachträglich editiert von Hallominator ]
Kommentar ansehen
18.06.2013 14:47 Uhr von Wurstachim
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
selten so eine dämliche überschrift gelesen
Kommentar ansehen
18.06.2013 14:53 Uhr von Herr-Heptamer
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ohne den Avatarvergleich hätte das eine gute News sein können. Schade. -.-
Kommentar ansehen
17.07.2013 10:40 Uhr von Rychveldir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fassen wir zusammen:
Forscher suchen nach Erdähnlichen Planeten

Deswegen:
- kolonisation
- Ressourcenausbeutung
- Gezüchtete Körper der einhimischen
- elektronische Verbindung von Menschenhirnen mit den Körpern
- geheime Mission
- zerstörung der dortigen Natur
- Vertreibung der ansässigen Bewohner
- große Schlacht
- große Niederlage
- Rückzug

Ist das nicht etwas weit vorgegriffen? ;)


"Avatare wären eine günstigere, sichere und flexiblere Möglichkeit weit entfernte Systeme zu bereisen. Zumindest solange, bis die Forschung brauchbare Lösungen für menschlich bemannte Raumfahrt gefunden hat."

Ist ja auch viel einfacher, elektronisch mit dem Hirn eines anderen Körpers verbunden zu sein über Lichtjahre hinweg, als hinzufliegen...

[ nachträglich editiert von Rychveldir ]

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Adolf Hitler war ein einfühlsamer Mann
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?