18.06.13 12:04 Uhr
 7.723
 

China: Behaarte Strumpfhosen für Frauen sollen Perverslinge abhalten

In China geht derzeit ein Bild durch das Internet, auf dem eine Frau zu sehen ist, die eine "behaarte Strumpfhose" trägt.

Dieses Sommer-Accesoire soll Perverslinge abhalten, wie es im Kommentar zu dem Bild heißt.

Der Trend erntet ein geteiltes Echo: Während es die einen lustig finden, fragen sich die anderen, warum man nicht besser einfach Hosen anziehen sollte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: China, Bein, Haare, Abschreckung, Strumpfhose, Perversion
Quelle: www.news.com.au

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: Kuh flüchtet während Pediküre und legt Zugverkehr lahm
Schwenningen: Mann fährt sich im Kreisverkehr schwindelig, Polizei nimmt Verfolgung auf
Griechenland: Bestatter lassen Leiche liegen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.06.2013 12:05 Uhr von Retrobyte
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
Für Japan absolut nichts ungewöhnliches.
Kommentar ansehen
18.06.2013 12:11 Uhr von Götterspötter
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
naja .... und was ist mit den Kerlen die auf Haarige meine aber nun stehen ??? .... :)

wenn das mal sinnvoll ist :D
Kommentar ansehen
18.06.2013 12:11 Uhr von Jean_Luc_Picard
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Ich glaub´, damit locken sie die "Perverslinge" erst richtig an...

Frei nach Asterix: Die spinnen, die Japsen!
Kommentar ansehen
18.06.2013 12:33 Uhr von Trolltech
 
+23 | -2
 
ANZEIGEN
Erst rasieren und dann eine Haarstrumpfhose tragen... finde den Fehler...
Kommentar ansehen
18.06.2013 12:39 Uhr von sv3nni
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
japanerinnen rasieren die mumu ja auch nicht - also doppelter schutz
Kommentar ansehen
18.06.2013 14:19 Uhr von Lornsen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
geile Variante. könnte man was draus machen. im beiderseitigem Einverständnis natürlich!
Kommentar ansehen
18.06.2013 16:29 Uhr von Retrobyte
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"hmm frauenbeine sexy finden und mal hingucken = perversling?"
Jap, zumindest in Japan.

Für uns ist das nicht verständlich, da wir in einer sehr freizügigen Kultur leben, die Japaner aber eben nicht.
Dort ist selbst das Küssen in der Öffentlichkeit ein Unding.
Somit lassen sich auch Hardcore-Fetisch-Pornos aus dieser Region erklären.
Öffentliche Nähe zwischen verschiedenen Geschlechtern ist dort aus Stolz- und Ehregründen nicht gerne gesehen, dies lässt sich hunderte Jahre zurückverfolgen.

Ich würde dies nur zu gern noch näher erläutern, nur ist dies hier nicht das richtige Portal hierzu.
Wenn Interesse besteht, kann man Infos diesbezüglich auch sehr leicht ergooglen. :)
Kommentar ansehen
18.06.2013 23:39 Uhr von visnoctis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer will schon unrasiert bleiben @trolltech lol, schließlich wollen die weiber manchen ja auch gefallem, einschließlich sich selbst^^, und nebenbei: unter hosen vermutet man auch schöne beine, wenn man will, was wäre daran abschreckend ?
Kommentar ansehen
19.06.2013 09:32 Uhr von dreichel
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Retrobyte: CHINA, nicht Japan!

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann als erster deutscher Comedian in US-Talkshow
Thüringen: Polizei sucht dreisten Geisterfahrer in Rettungsgasse auf Autobahn
Fußball: Bayern-Trainer kritisiert Franck Ribery - "Hat nicht gut gespielt"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?