18.06.13 09:01 Uhr
 144
 

Bundesärztekammer: Über 12.000 Patienten klagten 2012 wegen falscher Behandlung

Im Jahr 2012 gingen laut Statistik der Bundesärztekammer 12.232 Beschwerden wegen falscher Behandlungen bei den Gutachter der Ärztekammern ein.

Das soll aber nur die Spitze des Eisberges sein, sagte der Vorsitzende der Notgemeinschaft Medizingeschädigter, Ewald Kraus. Die Dunkelziffer sei weitaus höher als die veröffentlichen Zahlen.

Von den 12.232 eingereichten Beschwerden wurde 7.578 weiterbearbeitet. 2.280 Fälle davon wurde laut der Gutachter als Behandlungsfehler eingestuft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Arzt, Behandlung, Beschwerde, Bundesärztekammer
Quelle: www.mainpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.06.2013 09:01 Uhr von angelina2011
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Die Quelle ist sehr ausführlich. Konnte nicht alles reinpacken. Wen es interessiert, sollte die Originalnews lesen.
Kommentar ansehen
18.06.2013 12:07 Uhr von magnificus
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Das wäre noch zu sagen.
" jährlichen Gesamtzahl von rund 18 Millionen Behandlungsfällen in Krankenhäusern und mehr als 540 Millionen im niedergelassenen Bereich "

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?