18.06.13 08:43 Uhr
 2.864
 

Jülich: Auf der Autobahn 44 verbrennt ein Sportwagenfahrer nach einem Unfall

Auf der Autobahn 44 nahe Jülich hat sich ein schrecklicher Verkehrsunfall ereignet, bei dem ein Autofahrer ums Leben kam.

Nach Angaben der Polizei, verlor der Fahrer eines Sportwagens wegen überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Gefährt und fuhr in einen Erdwall.

Dort fing der Wagen Feuer und der Fahrer verbrannte. Die Feuerwehr konnte nach dem Löschen nur noch die Leiche des Autofahrers bergen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Leiche, Autobahn, Jülich
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.06.2013 09:38 Uhr von TendenzRot
 
+14 | -11
 
ANZEIGEN
Natürliche Auslese. Zum Glück hat er keine Unschuldigen mit ins Verderben gerissen.
Kommentar ansehen
18.06.2013 10:01 Uhr von derSchmu2.0
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Keine Ahnung, soweit ich weiss, gibts da keine Geschwindigkeitsbegrenzung, aber überhöht ist eine Geschwindigkeit auch dann, wenn man dem Verkehr unangepasst fährt..erst am Sonntag haben sich da Richtung Aachen n BMW und Porsche ein Privatrennen gegönnt, wo man sich nix schenkte und auch mal rechts überholen wollte...da waren schon einige engen Sachen dabei, wenn auf einmal auf der rechten Spur der unbeteiligte Verkehrsteilnehmer nicht weg konnte/wollte...und das auf einem sehr kurzen Stück nur, wo ich das Rennen verfolgen konnte...hatten die ja einen Affenzahn drauf...
Kommentar ansehen
18.06.2013 10:02 Uhr von MacGp
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@Tendenz:

Bissle wenig Info um sowas zu schreiben. Sagst du das auch seiner Familie ins Gesicht oder schreibst du das nur weil du denkst, dass du anonym bist?
Wünsche dir übrigens ebenfalls den Feuertod wenn du das nächste mal 120 fährst bei erlaubten 100 oder einen Niesanfall bekommst oder von der Sonne geblendet wirst oder plötzlich vollbremsen musst oder du geschnitten wirst oder die ein Tier vor´s Auto läuft oder du einfach hättest im Bett bleiben solln!

[ nachträglich editiert von MacGp ]
Kommentar ansehen
18.06.2013 10:12 Uhr von Jaecko
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
Nen Niesanfall mit absichtlich zu schnell fahren zu vergleichen ist ja schon bissl schwach.
Ein Niesanfall kann nicht vermieden werden, aber NIEMAND wird dazu gezwungen, ABSICHTLICH die Geschwindigkeitsbegrenzungen zu übertreten, weil man vor lauter PS-Geilheit auf die Begrenzungen schei*t.

Wenn 100 erlaubt sind, sind auch nur 100 zu fahren. Nicht mehr. Bei 120 sinds schon 44% mehr Energie, die man mit nur 100 hätte; bei gleicher Bremskraft (bei Vollbremsung beim Fahrzeug immer gleich) dementsprechend auch 44% längerer Bremsweg (ohne Berücksichtigung der Reaktionszeit). Mit 130 sinds dann schon 69% mehr.
Kommentar ansehen
18.06.2013 10:33 Uhr von PeterLustig2009
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Jaecko
Wissenschaftlich bewiesen ist es egal ob du mit 100 km/h oder 180 km/h in nen Erdwall bretterst. Du bist so oder so danach Geschichte

Und unangepasste Geschwindigkeit mag ja sein, kann ich nicht beurteilen weil zu wenig Infos aber so wie hier alle schreien man soll soviel fahren dürfen wie man möchte und bla kann das ja nicht dazu führen dass man sagt "Selber Schuld, natürliche Auslese, etc."

Hab mich mal bei Tempo 100 aufs Dach gedreht weil in der Kurve Rollsplit lag. War auch unangepasste Geschwindigkeit. Nur leider wußte ich nicht dass da Rollsplit liegt....
Kommentar ansehen
18.06.2013 10:35 Uhr von MBGucky
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ein paar gebrochene Knochen und Totalschaden am PKW hätten aber auch einen Lerneffekt erzielt.

Nach einem Unfall im Auto eingeklemmt zu sein und zu verbrennen ist kein sehr angenehmer Tod.
Kommentar ansehen
18.06.2013 12:26 Uhr von SirRound
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Sollen die Leute normal fahren dann passiert sowas auch nicht.Weiß nicht wieso man linke Spur immer mit 200 Sachen fahren muss. Bei solchen Geschwindigkeiten passiert früher oder später immer irgendjemanden was. Nehmt es als Mahnmal für euch selber und fahrt anständig :)
Kommentar ansehen
18.06.2013 12:51 Uhr von maxhead
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Nirgendwo habe ich bis jetzt gefunden, welche Automarke das war, hat da jemand Infos?
Auch wenn er schneller gefahren war, es könnte technisches Versagen gewesen sein. Natürlich ist das nicht so leicht feststellbar. Eine gewisse südländische Sportwagenfirma hatte doch Probleme mit dem Fahrwerk...
Kommentar ansehen
18.06.2013 16:20 Uhr von tweetlite
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
http://www.aachener-nachrichten.de/...

Es wird davon gesprochen, dass der Wagen aufgrund einer Bodenwelle abgehoben ist und er deswegen die Kontrolle verloren hat.

Ich kenne die Autobahn und dort sind wirklich ein paar sehr krasse Bodenwellen (inklusive Bremsspuren dahinter).

Ihr solltet euch alle mal selbst an die Nase packen, bevor man solch unnötigen Kommentare abgibt.
Kommentar ansehen
18.06.2013 23:33 Uhr von TendenzRot
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Genau:

> Bestätigen mochte der Polizeisprecher auch nicht die
> Vermutung, dass eine Bodenwelle zum „Abheben“ des
> Fahrzeuges geführt habe. Aus Feuerwehrkreisen hieß
> es dazu, eine vermeintliche Bodenwelle sei am Unfallort
> nicht festgestellt worden.
Kommentar ansehen
19.06.2013 09:59 Uhr von deoroller
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Bei den heutigen Benzinpreisen wundert mich es, dass die Leute so dumm sind und so schnell fahren.
Kommentar ansehen
19.06.2013 11:37 Uhr von PeterLustig2009
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@deoroller
Wenn du irgendwann so alt bist dass du Auto fahren darfst wirst du feststellen dass dein Auto wenn es passend motorisiert ist bei 160 noch ziemlich spritarm über die Runden kommt
Kommentar ansehen
20.06.2013 08:38 Uhr von tweetlite
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tödlicher Unfall: Straßenwärter dokumentiert Bodenwelle

http://www.aachener-nachrichten.de/...


Soviel dazu.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?