18.06.13 06:57 Uhr
 297
 

Nationales Internet - Deutsche Politiker wollen Antwort auf US-Schnüffelei

Hans-Peter Uhl, CSU-Politiker, hat gefordert, dass es im Zuge der US-Schnüffelei in der digitalen Welt eine europäische oder deutsche Antwort auf die US-Kommunikationstechnik geben müsse.

Der SPD-Politiker Dieter Wiefelspütz sieht dies genauso. Dabei will man den Begriff "nationales Internet", das immer wieder mit Staaten wie dem Iran oder Weißrussland assoziiert wird, aber umgehen.

Dennoch sprach Wiefelspütz davon, dass Washington einen offenen "Machtmissbrauch" betreibe und diese Vorherrschaft durch nationale Alternativen beenden müsse.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Politiker, Deutsche, Antwort, Prism
Quelle: business.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Super Mario Run": Spieler finden auch die Android-Fassung doof
Asienspiele 2022: Videospielen als offizielle Sportart anerkannt
USA: Cyberkriminalität - 27 Jahre Haft für russischen Hacker

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.06.2013 07:13 Uhr von Atius_Tirawa
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Gibt es was ganz einfaches,,, die europäischen Firmen müssen entweder bessere Abwehrprodukte basteln.... oder Europa muss sich bessere Hacker als NSA-Amerika leisten.