18.06.13 06:48 Uhr
 469
 

Gewagtes Pilotprojekt? - Hier dürfen Radfahrer jetzt bei Rot weiterfahren

Im Schweizer Kanton Basel-Stadt startet jetzt ein ungewöhnliches Verkehrsprojekt, auf das sich die Autofahrer einstellen müssen. Und zwar dürfen Radfahrer in den kommenden anderthalb Jahren bei Rot weiterfahren und rechts abbiegen.

Das ganze gilt vorerst für drei Kreuzungen, die dafür mit einem Velo-Ampelsymbol gekennzeichnet sind. In erster Linie soll damit das bei Radlern längst übliche Fehlverhalten legalisiert werden.

"An vielen Orten ist es unproblematisch, wenn Velofahrer bei Rot rechts abbiegen. Die Einzigen, die sich aufregen, sind oft unbeteiligte Autofahrer oder Fußgänger", so ein beteiligter Verkehrsplaner.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Radfahrer, Ampel, Rot, Pilotprojekt
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen
Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.06.2013 08:26 Uhr von Loehm
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Ich weiss nie, wo die ganzen Rotfahrer sind... Ich fahre jeden Tag sowohl mit Fahrrad als auch mit einem Auto durch eine Großstadt und ich habe noch nie eine Fahrradfahrer über eine rote Straßenampel fahren sehen (ich mache es übrigens auch nicht). Wohl sehe ich jeden Tag Fußgänger über rote Fußgängerampeln gehen, aber über Kampffußgänger habe ich jetzt auch noch nichts gelesen.
Mir erschließt sich auch nicht, warum es dort jetzt -wie durch La_Brador angedeutet- ein erhöhter Unfallschwerpunkt entstehen soll, der grüne Pfeil, den es seit Jahren an manchen Kreuzungen gibt scheint ja auch zu funktionieren.
Kommentar ansehen
18.06.2013 08:54 Uhr von vmaxxer
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
In Hamburg sieht man das auch öfters. Nicht nur beim Rechts-Abbiegen (was ja meist Problemlos ist, siehe "Grüner Pfeil") sondern auch quer über die Strasse.
Kommentar ansehen
18.06.2013 12:07 Uhr von Superplopp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das sollte bei uns auch eingeführt werden.

Ein Problem sehe ich nicht. Diese vielen Rotfahrer sehe übrigens auch ich nicht, keine Ahnugn wo sie sein sollen.
Kommentar ansehen
18.06.2013 17:44 Uhr von bigX67
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
es gibt einen unterschied zwischen radlern und autofahrern.

deswegen sollten radfahrer auch nicht auf dieselbe weise reguliert werden, wie autofahrer.
ich finde die idee gut.

das dadurch mehr unfälle entstehen ist neidisches wunschdenken.
Kommentar ansehen
19.06.2013 11:10 Uhr von Flutlicht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich musste "Velofahrer" googlen. :3

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Einige Showrunner verbieten Vergewaltigungsszenen in Serien
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?