18.06.13 06:24 Uhr
 262
 

Kinder können Werbung auf Webseiten kaum vom Inhalt unterscheiden

Für Kinder im Alter zwischen sieben und zwölf Jahren ist es schwer Werbeinhalte einer Webseite vom redaktionellen Inhalt zu unterscheiden.

Zu dem Ergebnis kam die Hochschule der Medien Stuttgart. So sei es vor allem auf Webseiten von Fernsehsendern aufgrund der Mischform schwer zu unterscheiden, ob es sich um Werbung oder Inhalt handle.

Oft werden junge Nutzer mit Werbung auf andere Seiten gelockt, von denen sie dann nicht mehr auf die ursprüngliche zurückfinden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tipico
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Kind, Werbung, Inhalt, Unterscheidung
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Standard-Akku soll durch Nickel-Zink-Akku ersetzt werden
Menschheitsgeschichte auf den Kopf gestellt: Entdeckten Neandertaler Amerika?
Wissenschaftler finden Riesenspinne in Mexiko