17.06.13 21:02 Uhr
 123
 

Schule für syrische Kriegskinder in der Türkei

Kinder von in die Türkei geflohenen Flüchtlingen machen Lehrern, die in provisorischen Schulen unterrichten, Sorgen. Diese Kinder müssen erst wieder lernen, anstelle von Waffen Blumen zu malen.

"Ich bin immer wieder erschüttert, wenn ich sehe, was unsere Schüler malen", so Sanabl Marandi, die Gründerin und Direktorin der Schule.

Für die Kinder ist die Schule eine Rettung. Die meisten der Schulen liegen in türkischen Flüchtlingscamps. Anfang August sind allerdings Ferien. Niemand weiß, wie es mit den Kindern dann weitergeht.


WebReporter: Haberal
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Türkei, Schule, Kriegskind
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rührende Anzeige erfolgreich: Einsamer alter Mann findet Platz für Weihnachten
Bis 2020 sollen 40.000 Flüchtlinge an deutschen Unis eingeschrieben sein
Berlin: Einsamer Rentner sucht Weihnachtsfamilie zum mitfeiern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten
AfD nach Jamaika-Aus: "Merkel ist gescheitert"
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?