17.06.13 21:02 Uhr
 117
 

Schule für syrische Kriegskinder in der Türkei

Kinder von in die Türkei geflohenen Flüchtlingen machen Lehrern, die in provisorischen Schulen unterrichten, Sorgen. Diese Kinder müssen erst wieder lernen, anstelle von Waffen Blumen zu malen.

"Ich bin immer wieder erschüttert, wenn ich sehe, was unsere Schüler malen", so Sanabl Marandi, die Gründerin und Direktorin der Schule.

Für die Kinder ist die Schule eine Rettung. Die meisten der Schulen liegen in türkischen Flüchtlingscamps. Anfang August sind allerdings Ferien. Niemand weiß, wie es mit den Kindern dann weitergeht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Türkei, Schule, Kriegskind
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn
Diese Vornamen finden Männer bei Frauen am attraktivsten
Calgary: Sieben Pinguine in Zoo ertrunken, obwohl sie sehr gute Schwimmer sind

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.06.2013 22:35 Uhr von pest13
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
"wieviele Flüchtlinge aus Syrien hat Deutschland nochmal aufgenommen? Die Türkei an die 200.000"

Ähm, Deutschland hat z.B. bis Anfang 70ger Jahre zwischen 500.000 und 750.000 Wirschaftsflüchtlinge aufgenommen. Die meisten sind hier geblieben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?