17.06.13 21:02 Uhr
 119
 

Schule für syrische Kriegskinder in der Türkei

Kinder von in die Türkei geflohenen Flüchtlingen machen Lehrern, die in provisorischen Schulen unterrichten, Sorgen. Diese Kinder müssen erst wieder lernen, anstelle von Waffen Blumen zu malen.

"Ich bin immer wieder erschüttert, wenn ich sehe, was unsere Schüler malen", so Sanabl Marandi, die Gründerin und Direktorin der Schule.

Für die Kinder ist die Schule eine Rettung. Die meisten der Schulen liegen in türkischen Flüchtlingscamps. Anfang August sind allerdings Ferien. Niemand weiß, wie es mit den Kindern dann weitergeht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Türkei, Schule, Kriegskind
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hype um Barack Obama und Angela Merkel beim Kirchentag 2017
Vietnam: Karaoke-Darbietung auf Hochzeitsfeier endet tödlich
Studie: G8-Abiturienten haben keine Lust aufs Studieren mehr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?