17.06.13 19:06 Uhr
 170
 

Management von "Sigur Ros" schickt peinlicherweise altes Album zum Presswerk

Die isländischen Postrocker von "Sigur Ros" mussten mit einem peinlichen Fehler ihres Managements klarkommen, das statt des neuen Albums "Kveikur" ihr altes "Valtari" zum Presswerk sandte, ohne den Fehler zu bemerken.

Manager Thor Einarsson dachte, er höre die Bänder zu dem neuesten Werk, aber es war tatsächlich das alte. Fans, die nun die Fehlpressung auf Vinyl erhalten, können diese kostenlos umtauschen.

Sänger Jónsi nahm die Panne gelassen und sagte: "Die meisten von Euch haben das letzte Album sowieso nicht angehört, also wird es sich dennoch recht neu für Euch anhören".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Album, Management, Sigur Rós
Quelle: equalizermag.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schlagersängerin Anna-Maria Zimmermann erwartet ein Baby
Rafael van der Vaart: Freundin Estavana Polman bringt gemeinsames Baby zur Welt
Helmut Kohls Sohn verlangt Staatsakt am Brandenburger Tor: Speyer sei "unwürdig"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Staples Deutschland leidet unter zunehmender Konkurrenz
Hat Leak der WhatsApp-Gruppe der AfD Konsequenzen für beteiligte Polizisten?
Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?