17.06.13 17:30 Uhr
 395
 

Tierquälerei: Besitzer setzt trächtige Katze in U-Bahn in Koffer aus - Katzenbabys tot

In Wien hat sich eine Tragödie abgespielt. So wurde bei einer U-Bahnstation der Linie U2 eine hochträchtige Maine-Coon-Katze in einen Koffer ausgesetzt

Nach ihrer Befreiung war die Katze so verstört, dass sie sich kaum angreifen ließ.

Die trächtige Katze hatte in ihrem Koffer vier Junge zur Welt gebracht, keines überlebte. Derzeit suchen die Ermittler mit 1.000 Euro Belohnung nach dem Tierquäler.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tipico
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Katze, U-Bahn, Besitzer, Koffer, Tierquälerei
Quelle: kurier.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wichtige Brückenbauer": Fast jeder zweite Muslim in Flüchtlingshilfe aktiv
Kein Kölsch für Nazis in Köln
Supermarkt klärt über die wahre Herkunft des Osterhasen auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.06.2013 17:47 Uhr von SpankyHam
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
???

was war die todesursache? ich meine der typ hat die katzen in den koffer gelegt, dabei lebten sie noch. also muss irgendwas in der ubahn passiert sein, wo der typ nicht mehr da war. fragen über fragen
Kommentar ansehen
17.06.2013 18:12 Uhr von Retrobyte
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
"Nach ihrer Befreiung war die Katze so verstört, dass sie sich kaum angreifen ließ. "

Angreifen?!
Wollten die dem armen Tierchen noch den Todesstoß verpassen?
Kommentar ansehen
17.06.2013 19:38 Uhr von umb17
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
angreifen = österreichisch für anfassen
Kommentar ansehen
18.06.2013 11:19 Uhr von deus.ex.machina
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
[angreifen] süddeutsch, österreichisch: jemanden anfassen oder berühren

WankyHam
owei, bist du hohl.
Das arme Vieh, eingesperrt in einem dunklen Koffer, kurz vor dem Ersticken, pisst sich selbst voll und die Jungen sterben kurz nach der Geburt weil Mutter völlig in Panik ist und sich nicht um sie kümmert. Hast du es jetzt kapiert?

[ nachträglich editiert von deus.ex.machina ]
Kommentar ansehen
18.06.2013 15:34 Uhr von pete411
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Spanky Whacko Ham

So abgründig dumm können noch nicht mal Shortnews User sein, da muss ich deux.ex.machina absolut zustimmen.
Komm mal vorbei, hab nen schönen Koffer für ein kleines Experiment mit Dir, vielleicht werden Deine Fragen nach ein paar Stunden beantwortet sein, bin da recht zuversichtlich.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Studentin Malina Klaar ist weiterhin vermisst - Suche geht weiter
Bayern: In Auto eingesperrte Katze ruft per SOS-Taste die Polizei
Berlin: Diebe klauen größte Münze der Welt im Wert von einer Million Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?