17.06.13 17:24 Uhr
 535
 

Hamburg: Erst Drogen und Alkohol, dann schlug er zu - "Ich schlug zu - aus Spaß!"

U-Bahn-Schläger und Randalierer - Bürger in Hamburg werden durch gewaltbereite Jugendliche öfters in Angst versetzt. David (Name geändert) war einer von ihnen.

"Ich habe einem die Nase dreifach gebrochen. Einmal habe ich einem Typen gesagt, dass ich ihn umbringe. Ich habe ihm die Kapuze über den Kopf gezogen und auf ihn eingeschlagen. Heute finde ich das asozial. In dem Moment hat es richtig Spaß gemacht", so David über sich.

David hat mit dreizehn Alkohol und Drogen genommen. Er wollte wissen, wie stark die anderen sind. Heute ist er 17 und möchte mit seiner Freundin eine Gemeinsame Wohnung haben. Sozialpädagoge und Anti-Aggressions-Trainer Horst Schawohl ist der Meinung, dass man solchen Jugendlichen helfen soll.


WebReporter: Haberal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hamburg, Alkohol, Gewalt, Jugendlicher, Spaß
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heide: Wildschweine randalieren in Sparkasse und verletzen mehrere Menschen
Sachsen: Betrunkener Deutscher schlägt jungen Afghanen in Zug krankenhausreif
Demonstration gegen AfD in Berlin: Partei spricht von "Anschlag auf Demokratie"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.06.2013 20:22 Uhr von muhkuh27
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Willst bestimmt zeigen, dass auch deutsche solche schläger sein können.
Leider wurde der Name geändert, also könnte es genausogut ein Ali oder Murat sein..
Kommentar ansehen
18.06.2013 01:15 Uhr von shadow#
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"Mittlerweile ist er 17, er will bald mit seiner Freundin zusammenziehen. „Sie will nicht, dass ich kriminell bin.“ Und er will es auch nicht mehr. Er wünscht sich: Anerkennung im Job und Sicherheit durch seine Freundin."

Welcher Job soll das ohne nennenswerte Bildung denn bitte werden? Haut er dem nächsten von dem er sich nicht anerkannt fühlt dann auf´s Maul?
Und die Freundin hat er mit 17 als sein ultimatives emotionales Sicherheitsnetz auserkoren?
Ach du Scheiße!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Luftwaffe wirbt ehemalige Air-Berlin-Mitarbeiter an
Mark Forster bezeichnet Yvonne Catterfield als "Asozialpädagogin"
Grüne fordern für sich auch einen Vizekanzlerposten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?