17.06.13 17:09 Uhr
 2.677
 

Fußball: Borussia Dortmund angeblich mit Christian Eriksen einig

Aktuellen Medienberichten zufolge ist die Suche Borussia Dortmunds nach einem offensiven Mittelfeldspieler endgültig gelöst. Offenbar ist der Transfer des 21-jährigen Dänen nun in trockenen Tüchern.

Die Ablösesumme für den talentierten Offensivspieler beträgt etwa 14 Millionen Euro. Mit der Verpflichtung Eriksens hat sich der BVB unter anderem gegen die Konkurrenz aus Liverpool und Tottenham durchgesetzt.

"Wir haben in dieser Saison zweimal gegen sie gespielt und zweimal verloren. Das ist ein toller Klub. Ich würde es versuchen", hatte sich Eriksen jüngst über den BVB geäußert.


WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Borussia Dortmund, Verpflichtung, Neuzugang, Christian Eriksen
Quelle: www.fussballtransfers.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Dortmund verliert erneut
Fußball: Julian Nagelsmann wohl Wunschkandidat bei Borussia Dortmund als Trainer
Fußball: Bosz bleibt vorerst Trainer von Borussia Dortmund

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.06.2013 19:16 Uhr von Perisecor
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ein toller Transfer, Glückwunsch an den BVB!
Kommentar ansehen
17.06.2013 21:20 Uhr von Un4given
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wurde leider schon wieder dementiert. Der BVB pokert diesmal etwas zu lange für meinen Geschmack, es fehlen immer noch starke Zugänge. Bis Mourinho sich das eventuell mit KdB überlegt können wir eigentlich nicht warten.

http://www.derwesten.de/...
Kommentar ansehen
18.06.2013 08:27 Uhr von drg
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Stimmt doch noch gar nicht??
Kommentar ansehen
18.06.2013 15:57 Uhr von Tek-illa
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wann kommt denn nun BastB und schreibt wie scheisse der BVB doch ist und wie unfähig das Management?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Dortmund verliert erneut
Fußball: Julian Nagelsmann wohl Wunschkandidat bei Borussia Dortmund als Trainer
Fußball: Bosz bleibt vorerst Trainer von Borussia Dortmund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?