17.06.13 15:05 Uhr
 349
 

CDU/Ruprecht Polenz: "Es ist überzogen, Erdogan als Diktator zu bezeichnen"

Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses des Bundestages Ruprecht Polenz von der CDU hat die internationalen Reaktionen im Bezug auf die Demonstrationen in der Türkei analysiert.

Polenz warnt vor überzogen Reaktionen und harschen Vergleichen, die den türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan in die Nähe des dunkelsten Kapitels der deutschen Geschichte rücken.

"Es ist völlig überzogen, Erdogan als Diktator zu bezeichnen oder ihn gar mit Hitler zu vergleichen. Das ist eine groteske Verharmlosung des Nationalsozialismus", so Polenz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Politik
Schlagworte: CDU, Recep Tayyip Erdogan, Diktator, Bezeichnung, Ruprecht Polenz
Quelle: www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Recep Tayyip Erdogan setzt Israels Politik mit der von Adolf Hitler gleich
Laut Recep Tayyip Erdogan ist Deutschland ein "wichtiger Hafen für Terroristen"
Reporter ohne Grenzen nennen Recep Tayyip Erdogan "Feind der Pressefreiheit"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.06.2013 15:17 Uhr von Nightvision
 
+14 | -5
 
ANZEIGEN
Ich weiss nicht was der Polenz sich einwirft , aber der sollte das sein lassen. Der Erdogan hat die Funktionsweise einer Demokratie nicht verstanden. Der instrumentalisiert sie nur solange bis er sein Ziel erreicht hat. Der will aus der Türkei eine Islamische Republik machen, und alle westlichen Politiker ,die den noch als Demokraten bezeichnen, sollten ihr Demokratieverständnis mal überprüfen. Der wird immer Größenwahnsinniger .Die Unterdrückung von freier Meinungsäusserung und Medien würde ich schon als Diktatur bezeichnen. Vetternwirtschaft innerhalb der AKP hat Mafiöse Strukturen und ist nicht moslemisch , denn ein wahrer Moslem kennt Haram und das geht den AKP`lern ab.
Kommentar ansehen
17.06.2013 15:20 Uhr von Azureon
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
Leute die anderer Meinung sind, mit Polizeigewalt oder gar dem Militär zum schweigen zu bringen ist also demokratisch?

Dinge im Alleingang zu entscheiden ohne das Volk zu fragen ob es das will ist also demokratisch?

Der Pappkopp sollte froh sein, dass hier noch keiner so richtig auf die Straße gegangen ist.
Kommentar ansehen
17.06.2013 15:33 Uhr von 4thelement
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
das da drüben ist halt gelebte demokratie die sich einige der cdu / csu herren hier im land auch wünschen :(
Kommentar ansehen
17.06.2013 16:30 Uhr von Rechthaberei
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Rubrecht Polenz Formel: Erdogan = Nicht Hitler
Kommentar ansehen
17.06.2013 16:51 Uhr von T.Eufel
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
"Nein, Erdogan erfüllt alle Punkte eines Diktators!"

Mag sein aber was ist an ihm schlechter als an unserer unionsgesteuerten Regierung?
Die Bestandsdatenauskunft wurde auf hinterhältigste Art durchgewunken obwohl sie verfassungsfeindlich ist, das Meldegesetz wurde noch hinterfotziger durchzubringen versucht. Gustl Mollath wird seiner Freiheit beraubt. Kann Frau Merk mitteilen, wann der freikommt? Ständig gerät diese Union mit dem Verfassungsgericht in Konflikt und fühlt sich im Recht. Die Überwachung soll ausgeweitet werden usw,... Und bei Stuttgart 21 wurde das Volk mindestens genauso brutal behandelt wie das der Türken heute auf dem Taksimplatz.

Also wenn Erdogan hier Politiker sein würde, wäre er in der Union und würde sich sauwohl fühlen.

[ nachträglich editiert von T.Eufel ]
Kommentar ansehen
17.06.2013 21:41 Uhr von xjv8
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hallo Herr Polenz, nehmen Sie sich bitte ein Beispiel an Fatima Roth, fahren sie in die Türkei und holen sich ihre ganz persönliche Portion Tränengas, dass ihnen freundlicherweise auf Anweisung von ihrem Freund Tayyip in die Augen verabreicht wird, ab. Viel Spass damit!!
Kommentar ansehen
18.06.2013 19:44 Uhr von s3xxtourist
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Es ist nicht nur überzogen, Erdogan als Diktator zu bezeichnen, oder ihn gar mit Hitler zu vergleichen....diese Aussage erfüllt überdies den Tatbestand der üblen Nachrede.....die typische Nazikeule, über die sich der geneigte "Islamkritiker" ansonsten fürchterlich aufregt, wenn sie ihm entgegengeschleudert wird, von der er hier aber selbst eifrig und gerne Gebrauch macht....

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Recep Tayyip Erdogan setzt Israels Politik mit der von Adolf Hitler gleich
Laut Recep Tayyip Erdogan ist Deutschland ein "wichtiger Hafen für Terroristen"
Reporter ohne Grenzen nennen Recep Tayyip Erdogan "Feind der Pressefreiheit"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?