17.06.13 13:17 Uhr
 453
 

BBC-Dokumentation: Magier Uri Geller angeblich Ex-CIA-Agent

Uri Geller wurde als Magier und Mentalist bekannt, der mittels seines Geistes Löffel verbiegen kann.

Vor seiner Zauberer-Karriere arbeitete der 66-Jährige angeblich für die CIA als Agent, wie eine aktuelle BBC-Dokumentation namens "Das geheime Leben des Uri Geller - übernatürlicher Spion?" nun enthüllt haben will.

Uri Geller habe damals schon seine mentalen Fähigkeiten eingesetzt, um über große Distanz sowjetische Disketten zu löschen und ein Schweineherz zum Stoppen zu bringen. Geller machte dies Angst, denn er befürchtete, dies auch an einem Menschen tun zu müssen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: CIA, BBC, Dokumentation, Magier, Uri Geller
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.06.2013 13:23 Uhr von blade31
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ich lösche auch immer meine Festplatte per Gedankenkraft...
Kommentar ansehen
17.06.2013 14:07 Uhr von machi
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Die Doku habe ich auch gesehen ...

http://www.imdb.com/...

Heißt in Deutschland "Männer die auf Ziegen starren", das MUSS einfach wahr sein *hust*

Wasn das für ne idiotische News???
Kommentar ansehen
17.06.2013 19:16 Uhr von ZzaiH
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
joar der uri - hier mal ein paar highlights:

"Der Spiegel ließ Geller kurz nach seinem Fernsehauftritt bei der Wim-Thoelke-Show Drei mal Neun 1974 eine Gabel zerlegen. Ein anschließender Vergleich der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung mit einer Gabel, die mit einer Chemikalie präpariert war, ergab ein übereinstimmendes Ergebnis."

"Im November 2000 verklagte Geller in den USA das Unternehmen Nintendo. Auf einer von der Firma produzierten japanischen Pokémon-Sammelkarte war ein Monster namens Yun-ger? (auf Deutsch heißt das Pokémon „Kadabra“) dargestellt, das in einer Hand einen verbogenen Löffel hält und laut Kartenbeschreibung „Alpha-Wellen“ ausstrahlen kann. Auf Japanisch wird Yun-ger? als ????? geschrieben, wobei das zweite Zeichen ? n dem Zeichen ? ri ähnlich sieht und der Name somit an Yuri Ger? erinnert, die japanische Aussprache von Gellers Namen. Geller sah durch die Karte seine Persönlichkeitsrechte verletzt. Die Klage wurde im November 2002 vom Bezirksgericht Los Angeles abgewiesen."

ganz nebenbei:
"Im israelischen Original [gemeint ist seine Zaubershow] zeigte eine Kamera versehentlich, wie sich Geller offenbar einen Magneten an den Finger klebt, um einen Kompass wie von Zauberhand zu bewegen."

er ist ein mittelmäßiger zauberer, der aus unerfindlichen gründen von sehr vielen medien total hofiert und gepusht wird.
Leute, wenn ihr auf Bühnenmagie steht, dann schau euch einen Vegas-Magier an, die behaupten wenigsten nicht, dass es echt ist, was sie machen und verklagen euch auch nicht, wenn ihr sagt, dass es fake ist.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?