17.06.13 12:57 Uhr
 781
 

USA: Pitbull-Welpe beißt schlafendem Herrchen zwei verletzte Zehen ab

Ein Diabetiker aus Amerika hatte wegen seiner Krankheit eine blutende Wunde am Fuß, die seinen Hund wohl dazu animierte, daran herumzunagen.

Während der 46-Jährige schlief, biss der Pitbull-Welpe dem Mann zwei Zehen ab. Auch ein Stück des Fußes nagte der Hund ab.

Der Mann musste ins Krankenhaus eingeliefert werden, gibt aber seinem Hund keine Schuld: Er werde "Bo" behalten, wie er ankündigte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Herrchen, Pitbull, Welpe, Zehen
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.06.2013 12:58 Uhr von OO88
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
beide krank im kopf
Kommentar ansehen
17.06.2013 12:59 Uhr von blade31
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Der Hund hat sein Herrchen nur vor Wundbrand gerettet...
Kommentar ansehen
17.06.2013 13:05 Uhr von omar
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Und kam der Hund zum Tierarzt?
Wenn der so nen Mist frisst, könnte das auch schlecht für das arme Kerlchen sein...?! o.O

[ nachträglich editiert von omar ]
Kommentar ansehen
17.06.2013 13:11 Uhr von Jaecko
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
"...gibt aber seinem Hund keine Schuld"

Naja... "Der tut nix. Der will nur spielen."
Kommentar ansehen
17.06.2013 13:39 Uhr von PrinzAufLinse
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
/quote Quelle:
Doch am vergangenen Mittwoch vergaß er, eine blutende Verletzung am linken Fuß mit Verbandsmaterial zu versorgen.
/unquote

alles klar. ich hab wundbrand am fuß und VERGESSE den abends einzuschmieren. marke: macht ja alles nix - hab ja 2 füsse.
Kommentar ansehen
17.06.2013 13:43 Uhr von memo81
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Gab´s schonmal.

http://www.shortnews.de/...

Nur zur Sicherheit, bevor alle mit "Einschläfern", "Alles blödsinn" etc. kommen.
Tiere haben einige Sinne, die wir nicht haben / Wahrnehmen.
Nicht umsonst rennen tausende Tiere davon, wenn ein Erdbeben sich anbahnt.
Kommentar ansehen
17.06.2013 13:47 Uhr von Jean_Luc_Picard
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Dass Hundewelpen (egal welcher Rasse) gerne auf allem herumkauen - auch auf Fingern und Zehen - ist nicht neu.

Wenn der Besitzer allerdings nicht einmal merkt, dass ihm die Zehen abgekaut werden, waren die wahrscheinlich schon abgestorben und der Hund hat ihn vor einer Blutvergiftung bewahrt.
Kommentar ansehen
17.06.2013 15:27 Uhr von shadow#
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ist das Futter oder kann das weg?