17.06.13 12:07 Uhr
 4.966
 

England: Legendärer Moor-Mörder möchte sein Leben beenden

Bis heute ist England von dem so genannten Moor-Mörder-Pärchen Ian Brady und Myra Hindley geschockt, die 1964 mehrere Kinder brutal ermordet und sexuell missbraucht hatten.

Brady ist inzwischen 75 Jahre alt und inhaftiert. Er bittet nun darum, sein Leben beenden zu dürfen und hat damit erneut die Debatte unter den Angehörigen der Opfer hochkochen lassen.

Alan West, dessen Stieftochter mit zehn Jahren von den Moor-Mördern umgebracht wurde, würde es zum Beispiel befürworten, wenn Brady sich umbringen würde. Seine "Albträume" wären dann endlich vorbei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leben, England, Mörder, Moor
Quelle: www.telegraph.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter
Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.06.2013 12:45 Uhr von sicheristsicher
 
+35 | -5
 
ANZEIGEN
Sein Wunsch kommt um Jahrzente zu spät.

Jetzt wo die Gebrechen des Alters einsetzen, sollte er am Leben bleiben und qualvoll seinem Ende entgegen sehen.

Bei seinen Opfern hatte er schließlich auch keine Rücksicht genommen.
Kommentar ansehen
17.06.2013 13:51 Uhr von Dracultepes
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
Wieso sollte man ihm diese Gnade gewähren.
Kommentar ansehen
17.06.2013 14:07 Uhr von Superplopp
 
+6 | -15
 
ANZEIGEN
Ein Frauenmörder ermordet Frauen.

Ein Kindermörder ermordet Kinder.

Und ein Moormörder?

Und an meine Vorredner: Ihr seid bescheuert.

[ nachträglich editiert von Superplopp ]
Kommentar ansehen
17.06.2013 14:38 Uhr von El_Caron
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Ein Müsliriegel ist aus Müsli.

Ein Schokoriegel ist aus Schokolade.

Und ein Kinderriegel?

Ansonsten: Erläuter doch mal, warum die bescheuert sind?
Kommentar ansehen
17.06.2013 14:53 Uhr von Superplopp
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
@ El_Caron

Zitate meiner Vorredner:

"Der hat jegwelches Recht auf Selbstbestimmung verloren,"

"Jetzt wo die Gebrechen des Alters einsetzen, sollte er am Leben bleiben und qualvoll seinem Ende entgegen sehen. "

-

Die Leute finde ich persönlich schon fast schlimmer als den 75 jahre alten Brady der seine taten vor fast 50! Jahren begangen hat.
Kommentar ansehen
17.06.2013 15:01 Uhr von Wieselshow
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
Jedes mal, wenn ich die Rachelust des Fußvolkes verspüre, bleibt mir fast mein Kaviar im Hals stecken. Zum Glück kann ich den mit teurem Champagner nachspülen und alles ist wieder in Ordnung.
Kommentar ansehen
17.06.2013 15:06 Uhr von EvilDad
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Was er getan hat ist unverzeihlich! Die größte Strafe für ihn ist , ihn am Leben zu lassen !
Kommentar ansehen
17.06.2013 15:16 Uhr von Superplopp
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ Wieselshow

SEHR schön geschrieben ;)

@EvilDad: Du kannst das doch gar nicht beurteilen. Du bist kein Richter und kein Betroffener.

[ nachträglich editiert von Superplopp ]
Kommentar ansehen
17.06.2013 15:27 Uhr von Superplopp
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@hoenipoenoekel

<Gehirn an>
Du weißt also dass er das macht um die Opfer zu verhöhnen? Soso, du kannst also entweder Gedanken lesen oder weißt Sachen die der Typ selber nicht weiß. Oder aber: Du erzählst Müll.

Ja, irgendwann hätte ich ihm möglicherweise verziehen.

Menschen können sich eben ändern, und zwar alle.

@Evil: Wenn auch nur einer jemandem verzeiht der so etwas tut, dann ist das schon verzeihlich.

[ nachträglich editiert von Superplopp ]
Kommentar ansehen
17.06.2013 16:44 Uhr von Superplopp
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
1. Natrürlich ändern sich Menschen ständig, also ist deine Annahme dass Menschen sich nicht ändern grundfalsch. Die meisten ehemaligen Alkoholiker werden das Glas dankend ablehnen.

2. Doch, schon nach wenigen Stunden.

3. Diese Person hat das Recht nicht verloren, es wurde ihr nur abgesprochen.

Und nun ein Vergleich:

Person A haut Person B leicht mit der Flachen Hand auf den Po.

Person B nimmt sich darauf hin einen Knüppel und schlägt A mehrfach bis sie mehrere gebrochene Knochen hat.

War das Handeln der Person B gerechtfertigt?

--

Genau so hier, eine Person hat wirklich mehrere schlimme Dinge gemacht, allerdings über einen kurzen Zeitraum.
Diese Person wird daher bestraft.

Allerdings kann es sein dass diese Strafe für die Person größer ist als die Grausamkeiten die sie den Opfern angetan hat.

Selbst die Angehörigen der Opfer wünschen jetzt einen kurzen Abgang, also eine Erleichterung für Alle.

Wo ist nun die Rechtfertigung für eine weitere Qual des Täters?

--

ZRRK: Das Recht auf freien Willen kann man NIE verlieren. Ist dir nicht klar was ein freier Wille ist? was bezweckst du mit dem Wort Subjekt eigentlich? Du bist nicht viel mehr als ein Subjekt, wie jede andere Person auch.
Kommentar ansehen
17.06.2013 17:33 Uhr von Superplopp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also von weitermachen steht da überhaupt nichts.
Kommentar ansehen
17.06.2013 18:01 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@superplopp
Jedes von Menschen eingeräumte Recht(also jedes) kann man verlieren.
Kommentar ansehen
17.06.2013 19:14 Uhr von Humpelstilzchen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Für bescheuerte Leute ist alles bescheuert!
Kommentar ansehen
17.06.2013 20:09 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich seh eher den Satz da:

"Nach einem Gefängnisaufenthalt begeisterte er sich an Büchern über das Nazideutschland, Sadismus und sexuelle Perversion. "

Superplopp?

Die haben Kinder um Jahrzente beraubt - also soll er aufhören zu jammern. Soll er dahinsiechen.
Kommentar ansehen
17.06.2013 20:17 Uhr von rolling_a
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
lass gut sein superplopp. hier sind zu 99% eh nur höhlen- und schlechtmenschen unterwegs... ausserdem ist hoeniblabla ein troll.
Kommentar ansehen
18.06.2013 13:10 Uhr von Superplopp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ rolling_a

Du hast Recht :) Trotzdem kann ich über dracultepes nur herzhaft lachen, er weiß nicht was er sagt.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?