17.06.13 11:44 Uhr
 284
 

Fußball: Robert Lewandowski wird diese Saison definitiv nicht wechseln

Hans-Joachim Watzke hat auch einen Wechsel ins Ausland für diesen Sommer ausgeschlossen, nachdem zuletzt auch die Top-Klubs aus Spanien und England um den Stürmer buhlten.

Angeblich haben die Bayern bereits beim Berater von Robert Lewandowski angerufen und ihre Absicht bekräftigt, den Stürmer dann eben im nächsten Jahr unter Vertrag nehmen zu wollen.

Watzke erklärte das Wechselverbot damit, dass Borussia Dortmund Planungsklarheit für die nächste Saison brauche.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Dukoff
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Borussia Dortmund, Zukunft, Saison, Robert Lewandowski
Quelle: www.spox.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Dortmund will sich in Zukunft mit Ex-GSG9-Polizisten schützen
Fußball: Borussia Dortmund scheidet in Champions-League-Viertelfinale aus
Fußball/DFB-Pokal: Borussia Dortmund im Halbfinale - Sieg gegen Lotte mit 3:0

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.06.2013 12:01 Uhr von sub__zero
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Schön, dass hier endlich eine Entscheidung getroffen wurde, auch wenn dem BVB viel Geld durch die Lappen geht.
Sportlich betrachtet auf jeden Fall die vernünftigste Entscheidung, und Lewandowski wird sich - wie viele wechselwillige Spieler, denen man einen Wechsel verweigert hat - auch wieder beruhigen und seine Hütten machen.

Aber mal ganz blöd (und schon wieder) gefragt:
Hätte man das nicht schon vor Wochen/Monaten so haben können?
Kommentar ansehen
17.06.2013 12:41 Uhr von Schnulli007
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Klopp sollte aus diesem Geld geilen Bayern beim BVB einen Gomez machen: Auf der Bank versauern lassen, diesen linken Vogel.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Dortmund will sich in Zukunft mit Ex-GSG9-Polizisten schützen
Fußball: Borussia Dortmund scheidet in Champions-League-Viertelfinale aus
Fußball/DFB-Pokal: Borussia Dortmund im Halbfinale - Sieg gegen Lotte mit 3:0


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?