17.06.13 10:26 Uhr
 414
 

Ein betrunkener Brite hat in Neuseeland einen Sturz aus dem 15. Stock überlebt

Der 20-jährige Brite kam am frühen Sonntagmorgen betrunken nach Hause. Doch weil er seinen Schlüssel nicht dabei hatte, kam er nicht in die Wohnung also klingelte er bei einer Nachbarin, die über ihm wohnt.

Er wollte von ihrem Balkon aus hinunter zu seinem Balkon klettern, um so in seine Wohnung zu kommen. Doch dabei verlor er den Halt und stürzte.

Die Frau hatte noch vergeblich versucht, ihn davon abzuhalten. Trotz der großen Höhe überlebte er den Sturz ohne lebensbedrohliche Verletzungen. Die Ärzte in Auckland rechnen mit seiner vollständigen Genesung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Dukoff
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sturz, Neuseeland, Brite, Stock
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte
Syrien: Islamischer Staat (IS) nimmt wichtige Gasfelder ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.06.2013 10:43 Uhr von HumancentiPad
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
!WOW!

Manche fallen die Treppe runter und sind tot, aber der 15 Stock..... das ist mehr als nur Glück.
Kommentar ansehen
17.06.2013 10:51 Uhr von Val_Entreri
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Fortuna cum fatuis.
Kommentar ansehen
17.06.2013 11:03 Uhr von 4thelement
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
er hat im roulette des lebens mit hohem einsatz gespielt und gewonnen .... andere fahren z.b. mit dem fahrrad über gesperrte , überschwemmte straßen und ertrinken ! an seiner stelle würde ich den gewinn jetzt aber bis zum natürlichem lebensende genießen :)

[ nachträglich editiert von 4thelement ]
Kommentar ansehen
17.06.2013 14:04 Uhr von magnificus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Die Ärzte rechneten trotz mehrerer Knochenbrüche im Rückenbereich mit seiner vollständigen Genesung. "

Fällt schwer, das zu glauben.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht