17.06.13 08:03 Uhr
 333
 

Durchfall? Diese Tipps helfen wirklich

Was gibt es Schlimmeres als ein Urlaub im Süden und bereits am zweiten Tag von Durchfall geplagt. Wie man sich davor schützt und was man tut wenn er da ist hat Krone.at aufgelistet.

Wer den Durchfall präventiv entgegenwirken will, der sollte im Urlaub auf leicht verderbliche Speisen verzichten. Ballstoffe können das Risiko ebenfalls senken.

Hat einen dann der Durchfall doch eingeholt, so sollte man viel trinken, um seinen Wasserhaushalt aufrecht zu erhalten. Dauert der Durchfall länger als drei Tage, ist ein Besuch beim Arzt empfohlen. Das Trinken aus Wasserflaschen ist unumgänglich ist den meisten Urlaubern aber bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Urlaub, Trinken, Durchfall
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.06.2013 09:27 Uhr von jschling
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
nichts ist besser als Ballstoffe, Ballspiele hingegen sollte man jedoch nur mit Vorsicht durchführen.Meist kommt es bei Durchfall eher zu Blähstoffen, auch nicht ganz ungefährlich

gut das ich nicht im Urlaub bin, denn mir ist nicht bekannt, dass das Trinken aus Wasserflaschen offensichtlich lebensnotwendig ist (man bekommt den Woodka aber so schlecht in die schmalen Öffnungen von Wasserflaschen)

[ nachträglich editiert von jschling ]
Kommentar ansehen
17.06.2013 11:12 Uhr von Hebalo10
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Und wo sind nun die wirklichen Tipps dagegen? Diese News ist doch lachhaft!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?