17.06.13 06:55 Uhr
 5.995
 

Bei Facebook und Twitter abgemeldet: Kool Savas aus Deutschland geflüchtet

Rapper Kool Savas befindet sich aktuell auf dem Höhepunkt seiner Karriere. Das Album "Aura" erreichte nach Platz eins in den Charts auch Gold-Status, seine Konzerte sind ausverkauft. Dennoch ist der 38-Jährige aus Deutschland geflüchtet und hat sich bei Facebook und Twitter kommentarlos abgemeldet.

Nach Angaben der "Bild" sind persönliche Probleme der Grund dafür, dass Savas zuletzt sogar Konzerte absagte. Durch die Aktivität in sozialen Netzwerken und die vielen Auftritte habe er Partnerschaft und Freundschaften vernachlässigt.

"Irgendwo zwischen Seen und Bergen", vermeldete Savas per SMS, wo er sich im Ausland gerade befinde. "Ich muss mich mal wieder resetten", kündigte er eine Auszeit an. Im Juli möchte der Rapper seine Termine wieder wahrnehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Deutschland, Facebook, Twitter, Kool Savas
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.06.2013 08:11 Uhr von Phone83
 
+16 | -14
 
ANZEIGEN
Mal 10 Jahre gearbeitet und schon nen Reset nötig?

Da gibt es ganz andere die es nötiger hätten weil A: mehr gearbeitet und B: länger
Kommentar ansehen
17.06.2013 08:14 Uhr von PeterLustig2009
 
+4 | -11
 
ANZEIGEN
@Phone83
Du weißt doch gar nicht den Grund warum er überhaupt "geflohen" ist

Vielleicht hat er ja mit dubiosen Leuten leichte Probleme
Oder macht einfach nur Urlaub
Oder hat Streß mit der Justiz
oder oder oder
Kommentar ansehen
17.06.2013 08:17 Uhr von Saufhaufen
 
+9 | -10
 
ANZEIGEN
eindeutig BURNOUT !

einzige was hilft KOPFSCHUSS !

was ne mimose.. aber das sind ja alle "deutschen "rapper""
Kommentar ansehen
17.06.2013 08:19 Uhr von BigWoRm
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
10jahre in der öffentlichkeit stehen ist auch nicht mit 10jahren "normal" arbeiten zu vergleichen
Kommentar ansehen
17.06.2013 08:48 Uhr von Jean_Luc_Picard
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
Stimmt, nach 10 Jahren "normal" arbeiten hast Du einiges an Werten geschaffen und bist trotzdem nicht reich geworden.

[ nachträglich editiert von Jean_Luc_Picard ]
Kommentar ansehen
17.06.2013 09:52 Uhr von arbeitsloser1
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
den Bericht gabs nur bei Bild+.
Danke, dass es Idioten gibt die für sowas Gelb bezahlen.
Kommentar ansehen
17.06.2013 10:23 Uhr von Drakan372
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Hat er denn wenigstens diesen (...) Bushido mitgenommen?? Bääääh!
Kommentar ansehen
17.06.2013 10:24 Uhr von Drakan372
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Und? Bushido mitgenommen, den Vogel???? Baaaah!
Kommentar ansehen
17.06.2013 10:38 Uhr von Enny
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Seinem Beispiel sollten viele Hilfsrapper folgen. Sowas brauchen wir hier nicht.
Kommentar ansehen
17.06.2013 11:07 Uhr von muhkuh27
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Starke kommentare von Leuten, die um 10 uhr morgens posten und anscheinend arbeitslos sind...
Kommentar ansehen
17.06.2013 11:51 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@muhkuh27
Meinen Senf schreibe ich gerade als Selbständiger, der um 11:45 mal 10 Minuten Pause macht. Ansonsten arbeite ich heute von 8:00 bis 23:00 Uhr.

Als Profi-Musiker arbeitet man gern 80 Stunden in der Woche, dauernd Termine und steht ständig unter Beobachtung.
Ich empfehle einen normalen weit vorher angekündigten 14-Tage-Urlaub anstatt einfach abzutauchen und Termine platzen zu lassen. Kein guter Charakter.
Kommentar ansehen
17.06.2013 12:20 Uhr von AdvancedGamer
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Na hoffentlich bleibt er weg und gewisse andere "Promis" und "Musiker" schließen sich an
Kommentar ansehen
17.06.2013 13:01 Uhr von limasierra
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Hauptsache es wird drüber geredet, dann klingelt die Kasse...
Kommentar ansehen
17.06.2013 13:27 Uhr von Endgegner
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"Höhepunkt seiner Karriere"

Kommerziell ja
Musikalisch nein!

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?