17.06.13 06:44 Uhr
 208
 

Wikileaks-Gründer Julian Assange sitzt schon seit einem Jahr in London fest

Der Gründer von Wikileaks, Julian Assange, sitzt mittlerweile seit einem Jahr in der ecuadorianischen Botschaft in London fest. Er flüchtete dorthin, weil er sich der Auslieferung nach Schweden entziehen wollte. In dem Land wird ihm eine Vergewaltigung vorgeworfen.

Der ecuadorianische Außenminister Patino will nun mit seinem Amtskollegen Hague über Assange sprechen. Würde Assange die Botschaft verlassen, würde er sofort von der britischen Polizei verhaftet.

Jedoch ist die Rechtslage eindeutig. Gegen Assange liegt ein Haftbefehl vor, der Gültigkeit besitzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: London, WikiLeaks, Asyl, Julian Assange
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Wahl: Wikileaks-Gründer Julian Assange plötzlich sehr beliebt bei Rechten
Ecuador soll Internetzugang von WikiLeaks-Gründer Julian Assange gekappt haben
Großbritannien verweigert Freilassung von Julian Assange

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.06.2013 08:56 Uhr von Perisecor
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Andere mögliche Überschriften:

Ecuador schützt seit einem Jahr Verdächtigen in Vergewaltigungsfall.

Assange entzieht sich seit einem Jahr rechtsstaatlichen Verfahren.




Aber so ist das wohl in der Welt der Whistleblower. Immer schön das Gesicht in alle Kameras halten - aber niemals gerade stehen für das, was man, eventuell, getan hat. Egal ob das nun Hochverrat oder Vergewaltigung ist.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Wahl: Wikileaks-Gründer Julian Assange plötzlich sehr beliebt bei Rechten
Ecuador soll Internetzugang von WikiLeaks-Gründer Julian Assange gekappt haben
Großbritannien verweigert Freilassung von Julian Assange


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?