17.06.13 06:34 Uhr
 377
 

Ägypten: Elf Jahre Haft für muslimischen Geistlichen, weil er Bibel verbrannte

Ahmed Mohamed Mahmoud, auch bekannt als Abu Islam, wurde von einem Gericht in Kairo wegen Blasphemie zu einer Haftstrafe von elf Jahren verurteilt. Der muslimische Prediger verbrannte 2012 vor der US-Botschaft eine Bibel. Sein Sohn muss wegen des gleichen Delikts acht Jahre ins Gefängnis.

Zu der Aktion kam es, als im September 2012 ein in den USA produzierter Videofilm erschien, worin Kritik am Islam geübt wurde. In der anschließenden Protestaktion verbrannte Mahmoud die Bibel.

In Ägypten werden regelmäßig Menschen wegen Blasphemie verurteilt, seit Präsident Hosni Mubarak nicht mehr an der Macht ist. In den meisten Fällen geht es um Menschen, die auf ein oder andere Weise den Islam beleidigt haben. Verurteilungen gegen Personen die das Christentum beleidigen, sind eher selten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haft, Ägypten, Bibel, Verbrennung, Geistlicher
Quelle: www.reuters.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben
Chester Bennington: Neue Informationen über seinen Selbstmord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.06.2013 08:55 Uhr von S8472
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn alle gleichermaßen bestraft werden, ist es immerhin fair. Soweit man von Fairness sprechen kann, wenn man den unsichtbaren Freund anderer beleidigt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben
Chester Bennington: Neue Informationen über seinen Selbstmord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?