16.06.13 15:02 Uhr
 130
 

Dänemark: Kokain in Bananenkisten gefunden

In Dänemark haben Mitarbeiter des Coop Supermarktes 100 Kilogramm Kokain gefunden. Versteckt war das Kokain in Bananenkisten aus Kolumbien.

Beim Verräumen hatte man gemerkt, dass einige Kisten schwerer waren als andere. Bei der Überprüfung wurde das Kokain gefunden.

Das Unternehmen hat den Lieferanten aus Kolumbien darüber informiert und um Aufklärung gebeten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HumancentiPad
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Kokain, Kolumbien, Banane
Quelle: latina-press.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs
Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.06.2013 15:37 Uhr von Humpelstilzchen
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
"Das Unternehmen hat den Lieferanten aus Kolumbien darüber informiert und um Aufklärung gebeten."

Das Unternehmen kennt den Lieferanten und bittet um Aufklärung diese "Missverständnisses"! Sind die Bananen faul oder wurde Ananas bestellt? Nein, es wurde Gras bestellt und Koks geliefert!
Und die Polizei noch nicht informiert? Nein, der Kunde soll nicht unnötig verärgert werden!

[ nachträglich editiert von Humpelstilzchen ]
Kommentar ansehen
16.06.2013 15:39 Uhr von MR.Minus
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
ich hätte es vertickt

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?