16.06.13 13:25 Uhr
 144
 

Autobahn 31: Fünf Schwerverletzte nach Horrorcrash

Auf der Autobahn 31 bei Bottrop gab es in der Nacht von Samstag auf Sonntag einen schlimmen Unfall, bei dem fünf Personen schwere Verletzungen erlitten.

Zwischen den Anschlussstellen Kirchhellen-Nord und Dorsten-West kam ein Opel Tigra zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte in die Mittelleitplanke, drehte sich und blieb unbeleuchtet auf der rechten Fahrbahn stehen.

Ein anderer PKW fuhr dann in den stehenden Wagen. Alle Insassen der beiden beteiligten Autos wurden schwer verletzt. Die Autobahn war bis sieben Uhr in der Früh gesperrt.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Autobahn, Münster, Schwerverletzte
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berliner Attentäter Anis Amri war wohl doch kein Einzeltäter
Berlin: Anwältin hatte Sex mit Häftlingen und schmuggelte Drogen in Gefängnis
Wismar: Zwei Männer klettern auf Lokomotive und sterben an Stromschlag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.06.2013 13:35 Uhr von magnificus
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man versucht gegen zusteuern.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moskau: Ausstellung verherrlicht russischen Präsidenten als "Superputin"
Minden: Mann überfährt Frau aus Rache an allen für seinen "verstrahlten Körper"
Berliner Attentäter Anis Amri war wohl doch kein Einzeltäter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?