16.06.13 12:11 Uhr
 492
 

Das lettische Eishockey-Star Kristians Pelšs springt von einer Brücke und stirbt

Kristians Pelšs, 20-jähriges Eishockeytalent aus Lettland, ist tot. Der Spieler von den Edmonton Oilers ist von einer Brücke in Riga gesprungen und offenbar ertrunken.

Erst wurde der Profi als vermisst gemeldet. Nun haben ihn Familienangehörige identifiziert.

Kristians Pelšs war Spielführer der lettischen Junioren-Nationalmannschaft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Star, Eishockey, Brücke, Lettland
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft
Täter Deutsche: Wenige Wochen alter Junge zu Tode vergewaltigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.06.2013 12:25 Uhr von jschling
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
"Das lettische Eishockey-Star..." - tut das nicht schon beim Schreiben weh ?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft
Täter Deutsche: Wenige Wochen alter Junge zu Tode vergewaltigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?