16.06.13 11:45 Uhr
 201
 

Österreich: Vater findet seinen Sohn leblos in einem Pool und reanimiert ihn

In einer Freizeit- und Badeanlage im österreichischen Waidhofen an der Thaya ist es zu einem tragischen Unglücksfall gekommen.

Ein dreieinhalb Jahre alter Junge war mit seinen Eltern schwimmen. Als die Eltern einmal nicht aufpassten, entfernte sich das Kind von ihnen. Der Vater entdeckte den Jungen später dann leblos in einem Pool treibend.

Noch bevor der alarmierte Notarzt eintraf, konnte der Vater zusammen mit dem Bademeister den Jungen reanimieren. Das Kind wurde mit einen Helikopter ins Sozialmedizinische Zentrum Ost (SMZ) nach Wien transportiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Vater, Sohn, Rettung, Pool, Reanimation
Quelle: www.heute.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Schande: 19 Tage alter Leo von Deutschen zu Tode vergewaltigt
NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Terrorattacke in London: Vier Tote und mindestens 20 Verletzte (Update)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?