16.06.13 10:52 Uhr
 224
 

PRISM: Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich nimmt US-Regierung in Schutz

Wegen der kürzlich aufgedeckten Überwachung durch die NSA muss die Regierung der USA derzeit viel Kritik einstecken. Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich nimmt nun jedoch die USA in Schutz und betonte die Bedeutung der gesammelten Daten für die Sicherheit.

Außerdem betonte Friedrich, dass er sich sicher sei, dass die USA sich bei der Überwachung an Recht und Gesetz halten.

Friedrich ist schon länger als Verfechter einer invasiven Sicherheitspolitik bekannt, wie etwa der Vorratsdatenspeicherung, daher sind seine Aussagen wenig überraschend.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Dukoff
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Überwachung, Hans-Peter Friedrich, US-Regierung, Bundesinnenminister, PRISM
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kritik für Ex-Innenminister: Hans-Peter Friedrich twittert #GermanyFirst
Hans-Peter Friedrich rät Angela Merkel lieber zu Rot-Grün zu wechseln
Österreichs Innenministerin zu Flüchtlingsproblem: "Zaun ist nichts Schlechtes"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.06.2013 10:54 Uhr von Borgir
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
"an Recht und Gesetz halten".....das ist auch einfach, wenn man sich die Gesetze so biegen kann wie man sie braucht.
Kommentar ansehen
16.06.2013 11:06 Uhr von Rechthaberei
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Darum verteidigt er Prism:

http://www.spiegel.de/...
Kommentar ansehen
16.06.2013 11:10 Uhr von fuxxa
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn der Typ vor 70 Jahren den gleichen Posten gehabt hätte, würde er zur Höchstform auflaufen.
Friedrich ist ne Gefahr für Deutschland!
Kommentar ansehen
16.06.2013 11:10 Uhr von Bewerter
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
So ein dreckiger Verräter des deutschen Volkes!
Kommentar ansehen
16.06.2013 12:10 Uhr von BoltThrower321
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ist euch mal aufgefallen, das Perisecor hierzu noch nichts geschrieben hat???


Generell....wer glaubt den, das ein armer Zuckerbergischer Student mal eben so ein Projekt wie Facebook auf die Beine bekommt....wo andere nichtmal einen Kredit erhalten.

Google macht es doch vor...siehe Youtube und deren Google+ Accounts! Die fragen mich echt nach meiner Handynummer...

Es geht doch weiter...schaut euch die US Serien an wie NCIS, Homeland usw. dort wird massiv die Privatsphäre von JEDEM mit den Füssen getreten, da die Stories jedoch oftmals packend sind, akzeptiert dass der Zuschauer und wird so unbewusst manipuliert.

Ärtzliche Schweigepflicht??? Pfff....*Homeland*
Überhacker bei NCIS ohne irgendwelche Beschlüsse??? LMAA...*NCIS*

Die Liste geht ewig weiter.
Kommentar ansehen
16.06.2013 12:31 Uhr von T¡ppfehler
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"So geht man nicht mit Freunden um."
waren seine Worte, ...
Jetzt muss er natürlich nachziehen.
Es ist ja auch mehr als peinlich, wenn der US-Nachrichtendienst so einen großen Vorsprung hat und mehr über uns weiß, als unser eigener.

Gerade die Deutschen müssen doch überwacht werden. Am besten wäre es, wenn man um Deutschland eine Mauer bauen würde.
Zumindest sollte man jedem Deutschen einen Chip implantieren, der sämtliche Worte, die er spricht oder hört direkt an den Nachrichtendienst übermittelt.
Ich warte schon darauf, dass es zur Pflicht wird, sein Smartphone ständig dabei zu haben.
Kommentar ansehen
16.06.2013 13:15 Uhr von T.Eufel
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Unsere Innenministerpanne Friedrich könnte seine Sachen packen und in den Kreml ziehen. Oder nach Nordkorea. Dort braucht man solche freakigen Spinner wie ihn. Dort wäre er bestimmt eine Bereicherung. Der Typ hat nicht mehr alle Latten am Zaun.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kritik für Ex-Innenminister: Hans-Peter Friedrich twittert #GermanyFirst
Hans-Peter Friedrich rät Angela Merkel lieber zu Rot-Grün zu wechseln
Österreichs Innenministerin zu Flüchtlingsproblem: "Zaun ist nichts Schlechtes"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?