15.06.13 19:43 Uhr
 160
 

Wuppertal: Kiosk-Überfall misslang - Räuber mit Staubsaugerrohr vertrieben

Mit Hilfe eines Staubsaugerrohres hat sich eine Verkäuferin in einem Wuppertaler Kiosk erfolgreich gegen einen Räuber gewehrt.

Der etwa 1,65 Meter große jugendliche Täter betrat am gestrigen Freitagabend einen Kiosk in Wuppertal-Elberfeld und wollte die Verkäuferin zwingen, Bargeld auszugeben.

Mit einer Schusswaffe bedrohte er die Frau. Doch diese schlug mit dem Staubsaugerrohr so heftig auf den Täter ein, dass er ohne Beute flüchtete.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Überfall, Räuber, Wuppertal, Kiosk, Staubsauger
Quelle: www.wz-newsline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station
Ex-"DSDS"-Kandidatin von Gericht: Sie soll Polizistin geschlagen haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.06.2013 19:51 Uhr von Borgir
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Mutig, aber dumm.
Kommentar ansehen
15.06.2013 22:09 Uhr von montolui
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie lang war das Staubsaugerrohr ?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?