15.06.13 17:39 Uhr
 250
 

Meinung: Merkel jongliert mit Steuer-Milliarden aus Prognosen als sei das Geld schon da

"In den kommenden vier bis fünf Jahren wird es etwa 50 bis 60 Milliarden Euro Steuermehreinnahmen geben. Da kann ich doch investieren, ohne dass ich mein Haushaltsziel infrage stelle", sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel. Jan Mallien von "Handelsblatt Online" hat diese Aussage nun unter die Lupe genommen.

Die Prognose des Arbeitskreises Steuerschätzung die Steuereinnahmen für dieses Jahr betreffend liegt bei 258,7 Milliarden Euro. Diese Summe soll bis 2017 auf 298,8 Milliarden Euro steigen. Rechnet man dann noch die zusätzlichen Einnahmen bis 2017 dazu, kommt man auf 101,3 Milliarden Euro.

Angela Merkel liegt deshalb Malliens Einschätzung nach mit ihrer Prognose richtig. Allerdings seien die Prognosen für Steuereinkünfte extremen Schwankungen ausgesetzt. Ein Blick in die Vergangenheit zeige, dass sich viele Minister bislang wegen zu guter Steuerprognosen eine blutige Nase geholt haben.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Geld, Angela Merkel, Steuer, Prognose
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ein Jahr nach Anschlag: Angela Merkel besucht Berliner Weihnachtsmarkt
Sachsen: Justiz genehmigt Galgen-Verkauf für Angela Merkel und Sigmar Gabriel
Angehörige der Terroropfer von Berlin attackieren in Brief Angela Merkel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.06.2013 17:39 Uhr von Borgir
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Rechnen mit Geld das noch nicht eingenommen ist können die Berliner Politiker ja hervorragend. Jeder normale Mensch weiß, dass das nicht gut gehen kann, nur die Politiker nicht. Dabei sind die sonst doch auch so schlau. Schon seltsam.
Kommentar ansehen
15.06.2013 19:15 Uhr von meisterpaul1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ terrorstorm

Wie bist du denn drauf? Was hat denn die Wiedervereinigung damit zu tun? Bist auch so ein ewig Gestriger?
Kommentar ansehen
15.06.2013 19:15 Uhr von meisterpaul1
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ terrorstorm

Wie bist du denn drauf? Was hat denn die Wiedervereinigung damit zu tun? Bist auch so ein ewig Gestriger?
Kommentar ansehen
15.06.2013 19:36 Uhr von Joeiiii
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Nix Neues! In Österreich beschließt man das Budget auch mit Einnahmen, die "wahrscheinlich" noch reinkommen. Wenn nix reinkommt, hat man eben ein Problem. Und weil es nicht das Problem der Politiker ist, sondern das Problem der Bürger, ist es den Politikern auch ziemlich egal.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ein Jahr nach Anschlag: Angela Merkel besucht Berliner Weihnachtsmarkt
Sachsen: Justiz genehmigt Galgen-Verkauf für Angela Merkel und Sigmar Gabriel
Angehörige der Terroropfer von Berlin attackieren in Brief Angela Merkel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?