15.06.13 17:05 Uhr
 131
 

Türkei: Polizeigewalt bei Demo soll geahndet werden - Referendum entscheidet Bauprojekt

Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan ist den Demonstranten vom Gezi-Park wegen dem umstrittenen Bauprojekt entgegenkommen und hat ein Referendum vorgeschlagen (ShortNews berichtete).

Nun sagte der Regierungssprecher Hüseyin Celik, dass man die Polizisten, die bei den Demonstrationen unverhältnismäßig gehandelt haben, zur Rechenschaft ziehen werde.

Darüber hinaus traf sich der Istanbuler Gouverneur Hüseyin Avni Mutlu mit etwa 150 Demonstranten in einem Café am Bosporus zu Gesprächen. Muttlu hatte die Demonstranten per Twitter ins Café eingeladen.


WebReporter: Haberal
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Demo, Referendum, Polizeigewalt, Bauprojekt, Gezi-Park
Quelle: www.mainpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Britischer rechtsextremer Anführer outet sich: Jüdische Herkunft und homosexuell
Margaret-Thatcher-Briefing zum Thema Punk-Musik aufgetaucht
Moderatorin Xenia Sobtschak will russische Präsidentin werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Lionel Messi holt während Spiel Tablette aus Stutzen und nimmt sie ein
Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte
Syrien: Deutsche, die IS-Terrorist heiratete, bittet Kanzlerin in Video um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?