15.06.13 17:28 Uhr
 121
 

E3: Studio "Flying Wild Hog" präsentiert Remake des Shooter-Klassikers "Shadow Warrior"

Das Studio "Flying Wild Hog entwickelt derzeit ein Remake des 3D-Realms-Klassikers "Shadow Warrior".

Was das Gameplay angeht, will man der Version von 1997 weitgehend treu bleiben. 2014 soll der Titel für die PlayStation 4 erscheinen.

In Los Angeles auf der E3 wurden die Gameplayszenen zu "Shadow Warrior" erstmals gezeigt.


WebReporter: Braincore
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Shooter, Remake, PS4, Shadow Warrior
Quelle: www.playstationfront.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: Neuer Parfüm-Automat verspricht jeden Tag einen neuen Duft
Amazons Sprachassistentin Alexa ist jetzt Feministin
Für zwei Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.06.2013 18:04 Uhr von helldog666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, Ja, Jaaaaaaa!!!
Lo Wang: "Lo Wang rather kick ass then solve stupid puzzle."

Hoffentlich genauso versaut und böse und witzig wie das Original.
Lo Wang Zitate
http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von helldog666 ]
Kommentar ansehen
15.06.2013 19:17 Uhr von helldog666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@SpankyHam
Es ist nicht von 3dRealms und es hat bisher kein "When it´s done" Meme erzeugt, es sieht auf den ersten Blick sehr gut aus, es befindet sich kein Scott Miller in der Nähe, also besteht Hoffnung das Lo Wang ein ehrenvolles Remake erhält.

Lo Wang not happy with DN Forever, Lo Wang take dump on Scott Miller, haha and that´s only just polite!

[ nachträglich editiert von helldog666 ]
Kommentar ansehen
15.06.2013 19:18 Uhr von helldog666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich meinte einen ehrenvollen Reboot, nicht Remake.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Vater wirft eigenes Baby in den Müll
Operatives Abwehrzentrum ermittelt gegen Rechtsextreme in Wurzen
YouTube: "Zeitreisender" behauptet, im Jahr 6000 gewesen zu sein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?