15.06.13 13:46 Uhr
 226
 

Nach dem Hochwasser kommen die Mücken

In den vom Hochwasser überschwemmten Gebieten in Deutschland droht nun eine Mückeninvasion. Gerade Stechmücken finden in den betroffenen Gegenden ideale Brutplätze.

"Das ist insbesondere in den Hochwassergebieten entlang der Donau sowie der Elbe und auch an kleineren Flussläufen der Fall", erklärte die Diplom-Biologin Dr. Doreen Werner.

Bisher wurden jedoch noch keine Krankheitserreger in gefundenen Mücken vorgefunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Hochwasser, Plage, Gebiet, Mücken
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bremen: Raubüberfall auf Pizzaboten
Uni Greifswald legt Name "Ernst Moritz Arndt" ab, Arndt sei "Vordenker der Nazis"
Berlin: BER-Flughafen wird auch 2017 nicht eröffnet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?