15.06.13 13:23 Uhr
 332
 

Landesamt für Gesundheit: Warnung vor Baden in bayerischen Gewässern

Das bayerische Landesamt für Gesundheit warnt vor Baden in Seen in den aktuellen Hochwassergebieten des Freistaats. In den Gewässer könnte sich Gülle befinden, die von Äckern stammt.

Darin könnten Kolibakterien enthalten sein, die eine empfindliche Magen-Darm-Erkrankung auslösen könnten.

"Auch Entzündungen an offenen Hautstellen sind denkbar", erklärte LGL-Sprecherin Katrin Grimmer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Bayern, Gesundheit, Warnung, Baden, Landesamt
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Glyphosat von Hersteller Monsanto potenziell krebserregend
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
Gin Tonic soll vor Mückenstichen schützen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?