15.06.13 12:44 Uhr
 310
 

Forschung: Geographie beeinflusst die Aussprache

Die Aussprache von unterschiedlichen Sprachen kann durch die Höhenlage eines Gebiets beeinflusst sein. So beeinflusst zum Beispiel dünne Luft die Aussprache von Konsonanten.

In einer Studie fand Caleb Everett von der University of Miami heraus, dass eine starke Beziehung zwischen großer Höhe und Sprachen, die ejektive Konsonanten enthalten, besteht. Bei ejektive Konsonanten handelt es sich um Konsonanten, die ausgesprochen werden ohne dabei ein oder auszuatmen.

"Ejektive Konsonanten werden hervorgerufen, indem in der Rachenhöhle eine Lufttasche erzeugt und die Luft dann komprimiert wird", so Caleb Everett.


WebReporter: Haberal
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forschung, Sprache, Höhe, Gebiet
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein
Vereinigte Arabische Emirate gründen Ministerium für Künstliche Intelligenz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?