15.06.13 12:38 Uhr
 296
 

Blutspenden gut für die Gesundheit

Wer regelmäßig zum Blutspenden geht, hilft nicht nur seinen Mitmenschen sondern auch seiner eigenen Gesundheit.

Der Verlust eines halben Liter Blutes - so viel wird einem beim Spenden abgenommen - steigere nicht nur den Kalorienverbrauch des Körpers über die nächsten Tage, sondern wirke auf viele Spender ebenfalls wie eine "Frischzellenkur".

Innerhalb von zwei Monaten hat sich der Körper vollständig von der Blutspende erholt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sterchen
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gesundheit, Liter, Zelle, Blutspende
Quelle: www.ksta.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen
Studie: Immer mehr Väter betreuen ihre kranken Kinder
USA: Behörde prüft Todesfälle durch Homöopathie

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.06.2013 20:15 Uhr von logistiker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nach spätestens 1 Woche hat man das Blut wieder nachproduziert hat mir n Arzt gesagt.

zudem soll Blutspenden für Männer gesünder sein als für Frauen aufgrund dessen dass Frauen die Regel haben

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?