15.06.13 12:19 Uhr
 231
 

Facebook stellt Google Reader Alternative vor

Am 20. Juni 2013 soll es so weit sein. Facebook soll einen RSS-Reader vorstellen, der eine Alternative zum beliebten Google Reader darstellen soll.

Bisher hatte Google den RSS-Feed-Reader-Markt fest in der Hand, aber vor wenigen Monaten entschloss sich der Konzern seinen populären "Google Reader" ersatzlos am 1. Juli 2013 zu schließen.

Verschiedene RSS-Reader-Anbieter konnten durch Googles Ankündigung viele neue User gewinnen, aber nun wollen auch größere Webseiten wie Digg.com und Facebook vom Ende des Google Readers profitieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dwien
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Facebook, Google, Alternative, Reader
Quelle: www.gutestun.org

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twitter-Chef Jack Dorsey findet Donald Trumps Tweets "kompliziert"
Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.06.2013 12:19 Uhr von dwien
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Das wäre eine gute Nachricht. Der Google Reader ist eines meiner liebsten Tools im Netz. Facebook aber auch andere wie Digg.com könnten eine brauchbare Alternative erschaffen. Ansonsten muss ich zum Old Reader oder Feedly greifen

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump lässt sich von Leonardo DiCaprio den Klimawandel erklären
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter
"Wer wird Millionär"-Gewinner: "Auf dem Konto ist von dem Geld nichts mehr"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?