15.06.13 11:06 Uhr
 6.466
 

England: Dicker Junge nahm wegen dieses Erlebnisses in Rekordgeschwindigkeit ab

Der zwölfjährige Harvey Pickersgill aus Glastonbury in England litt vor kurzem noch an starkem Übergewicht. Mit nur zwölf Jahren wog er umgerechnet bereits über 100 Kilogramm.

Doch dann passierte ihm etwas, was sein Leben komplett veränderte: Er bliebt beim Rutschen stecken. Sofort machte es in seinem Kopf "Klick" und er begann abzunehmen.

Er geht zehn mal die Woche ins Fitnessstudio und seine Essgewohnheiten hat er auf ausschließlich gesunde Mahlzeiten umgestellt. In einem halben Jahr nahm er dadurch sagenhafte 25 Kilogramm ab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: England, Junge, Rutsche, Gewichtsreduktion
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.06.2013 11:29 Uhr von Floetistin
 
+27 | -3
 
ANZEIGEN
äähh.. von 0 auf 100 mit 10x studio in der Woche anzufangen - und dann noch mit gerade mal 12 ist alles andere als gesund.
Kommentar ansehen
15.06.2013 11:40 Uhr von Phillsen
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
@Floetistin
Der wird wohl kaum 200 Kilo Stemmen.
Ich vermute er macht einfaches Kardiotraining und leichtes Krafttraining.
Von allem anderen würde Ihm jeder vernünftige Trainer abraten.
Kommentar ansehen
15.06.2013 11:49 Uhr von Joeiiii
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
10 mal pro Woche Fitnessstudio? Also durchschnittlich einmal pro Tag und an 3 Tagen sogar zweimal?

Was immer er da macht: Gesund stelle ich mir das nicht vor. Die Muskeln brauchen auch mal Entspannung.
Kommentar ansehen
15.06.2013 11:57 Uhr von Montrey
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist der falsche Gedanke, viel hilft nicht viel. Die Muskeln wachsen in den Ruhephasen während das Training nur die Anreize dazu gibt.
Kommentar ansehen
15.06.2013 12:33 Uhr von Saufhaufen
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
muskeln wiegen auch was ;)
er will ja abnehmen
also powertraining
abnehmen
abgenommen
weiter fressen

fitnessstudio freut sich ;)

nebenbei.. schule ? hausaufgaben ? freunde ? ne geh lieber ins fitnessstudio .. WTF ?
Kommentar ansehen
15.06.2013 12:44 Uhr von Phillsen
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Hey Chillt ma jungs n Mädls
Warum geht denn immer gleich alles vom Extrem aus.
Hier seine Routine (aus der Quelle)

- Monday, Hard Hit class, spin class
- Tuesday, Zumba class
- Wednesday, spinning class
- Thursday, Zumba class, Boxercise class, Hard Hit class
- Saturday - Hard Hit class and a gym session

Der dicke Junge zappelt einfach n bisschen mit. Das verträgt der schon.
Und er geht auch nur 5 mal die Woche für je zwei Lektionen. was ca 10h Bewegung die Woche bedeutet.

Ich weiß ja nicht was Ihr als Kinder in eurer Freizeit gemacht habt, aber ich hatte wesentlich mehr Bewegung als 10h die Woche.
Kommentar ansehen
15.06.2013 12:59 Uhr von TeKILLA100101
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Phillsen


Danke... genau so sehe ich es auch... Als kind waren 10h am Tag normal...
Kommentar ansehen
15.06.2013 15:43 Uhr von ThomasHambrecht
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Bei mir hat es auch "Klick" gemacht.
Abends gut essen und 2 Bierchen, sind angenehmer als jahrelang Sport zu machen und sich nichts gönnen.
Kommentar ansehen
16.06.2013 10:38 Uhr von opheltes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hey Leute - das ist England :)
Kommentar ansehen
16.06.2013 10:38 Uhr von LucasXXL
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Joeiiii du scheinst wohl noch nie trainiertzu haben? Ich habe auch jeden Tag einfach andere Muskelgruppen trainiert. Wo ist das Problem? So können sich die Anderen in diesen Tagen ausruhen.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?