15.06.13 11:48 Uhr
 128
 

Opel beteiligt sich am TopBat-Projekt zur Erhöhung der Reichweite von E-Autos

Das TopBat-Projekt (Temperaturoptimierte Batteriemodule mit instrumentierten Zellen) ist ein Projekt, welches vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird.

Ziel ist es, die Reichweite der Elektro-Autos weiter zu erhöhen. Nun beteiligt sich auch der Automobil-Hersteller Opel am TopBat-Projekt.

Nach der Übernahme der Projektkoordination durch Opel sollen nun neue Konzepte für Batteriemodule und deren Thermalsysteme entwickelt werden. An dem Projekt sind zudem mehrere Fraunhofer Institute und die SGL Group beteiligt.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Opel, Projekt, Erhöhung, Reichweite
Quelle: www.gizmodo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef Matthias Müller fordert Diesel-Privilegien abzuschaffen
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
VW: Rückruf von Touareg 3.0 Euro 6 wegen Abschaltsoftware

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?