14.06.13 21:33 Uhr
 1.554
 

Lotto: Millionengewinner wird per Plakat gesucht

Ein glücklicher Tipper aus Bayern ,der 2,1 Millionen Euro im Lotto gewonnen hat, hat seinen Gewinn immer noch nicht abgeholt.

Der Spielteilnehmer aus dem Raum Chiemgau hatte die gezogene Nummer der "Glücksspirale" auf seinem Schein. Nun sucht Lotto Bayern in der Region per Plakat nach dem Besitzer des Spielscheins.

"Es kann natürlich auch sein, dass der Gewinner ein Urlauber war und gar nicht mehr in der Region ist. Oder er hat seine Nummer verlegt.", sagte Rainer Homer von Lotto Bayern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Bayern, Lotto, Suche, Gewinner, Plakat
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diese Vornamen finden Männer bei Frauen am attraktivsten
Calgary: Sieben Pinguine in Zoo ertrunken, obwohl sie sehr gute Schwimmer sind
Immer mehr Passagiere drehen an Bord durch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.06.2013 21:45 Uhr von Crawlerbot
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Ist da ein Foto vom Gewinner drauf mit Anschrift usw. ???
Kommentar ansehen
14.06.2013 22:20 Uhr von 3nu6E8CcvW1Up9kJ0ZR
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ist Werbung für die Lottogesellschaft, ganz klar.
Die haben nichts zu verschenken
Kommentar ansehen
14.06.2013 23:21 Uhr von wrigley
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich kann das Geld auch nehmen, wenn sie das Geld unbedingt los haben wollen und der Gewinner nicht erscheint, wäre kein Stress ;-)

[ nachträglich editiert von wrigley ]
Kommentar ansehen
14.06.2013 23:29 Uhr von OO88
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
früher hatte man den namen ins los geschrieben.
aber seit dem es anonym ist können sie viel besser beschummeln. kein mensch kann die wirklichen gewinner prüfen

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?