14.06.13 19:01 Uhr
 924
 

Droht nun Krieg gegen Syrien?: Obama sieht "Rote Linie" überschritten

Nachdem die US-Regierung den Einsatz von C-Waffen in Syrien als bestätigt sieht (ShortNews berichtete), fragen sich manche nun, ob damit ein militärisches Eingreifen näher gerückt ist. Laut Präsident Obama hieß es zuvor, dass der Einsatz von Chemiewaffen für ihn die "Rote Linie" darstellen würde.

Laut Angaben hat der Einsatz von C-Waffen durch das Assad-Regime bislang 100 bis 150 Menschen das Leben gekostet. Insgesamt sind in Syrien im Bürgerkrieg mindestens 93.000 Menschen getötet worden.

Ferner gebe es bislang keine Beweise dafür, dass auch die syrischen Rebellen C-Waffen eingesetzt haben sollen. Laut Ben Rhodes, dem stellvertretenden Sicherheitsberater von US-Präsident Barack Obama, wird die USA ihre Entscheidung im eigenen nationalen Interesse treffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Krieg, Syrien, Einsatz, Chemiewaffe
Quelle: www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutschtests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.06.2013 19:08 Uhr von shane12627
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Ich hoffe, die USA ist sich der Konsequenz eines Eingreifens bewusst.
Kommentar ansehen
14.06.2013 19:28 Uhr von OO88
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
verwechseln sie das nicht mit der maggi wolke
Kommentar ansehen
14.06.2013 19:44 Uhr von CoffeMaker
 
+26 | -1
 
ANZEIGEN
Ja sicher, Wochen vorher tönte die USA schon das der Einsatz von C-Waffen eine rote Linie darstellt und promt werden auch C-Waffen eingesetzt um den USA einen Grund zu geben.
Das riecht förmlich nach Sender Gleiwitz. Immer dieselben Maschen.
Kommentar ansehen
14.06.2013 20:35 Uhr von ElChefo
 
+1 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.06.2013 21:00 Uhr von certicek
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
"U.S. ‘backed plan to launch chemical weapon attack on Syria and blame it on Assad’s regime’"

http://www.dailymail.co.uk/...

PS.: Ich sehe gerade dailymail hat es gelöscht, aber hier steht es noch:

http://www.sheepdogreport.com/...


[ nachträglich editiert von certicek ]
Kommentar ansehen
14.06.2013 21:30 Uhr von ROBKAYE
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Die Grenze wurde dann überschritten, als die USA begannen, ihre al-Nusra / al-Kaida Söldnertruppen von Libyen nach Syrien zu verschiffen... Diese Doppelzüngigkeit ist nicht mehr zu überbieten... und dass die Türkei vor nicht länger als 3 Wochen eine Handvoll al-Nusra Rebellen an der Syrisch-Türkischen Grente mit zwei Kilogramm Sarin festgenommen hat, das scheint bereits völlig aus den Köpfen der Menschen verschwunden zu sein... Nicht Assad hat Kampfgas eingesetzt, es waren die von den USA finanzierten Rebellen... und nun ein Eingreifen damit zu legitimieren, dass die eigens beauftragten Söldnertruppen Kampfgas in ihren Händen haben, ist an Dreistigkeit nicht mehr zu überbieten und zeigt auf, was für ein massives Lügengebilde aufgebaut wurde, um die geostrategischen Interessen der USA durchsetzen zu können...

[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]
Kommentar ansehen
14.06.2013 21:34 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Naja, Syrien hat doch nur vorteile dadurch, kostenloses Kabelfernsehen für alle, später auch Nahrungsmittel und Unterkünfte :D

Amerika ist nunmal unglaubwürdig in solchen dingen, man kann jeden vorangegangenen Krieg nehmen in den sie verwickelt waren, immer das selbe Muster und die selbe Propaganda, naja anscheinend funktioniert es zu gut.
Kommentar ansehen
14.06.2013 21:38 Uhr von ROBKAYE
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@ZRRK

"...sagst du auch dasselbe über den Iran, dessen Revolutionsgarden und der VEVAC in Syrien aktiv und verantwortlich für wieviel tausend Tote sind?!"

So ein Geschwafel... Wer ist denn für diesen Konflikt in erster Linie verantwortlich zu machen? Sogar die Mainstream Medien kommen nicht mehr umhin, zuzugeben, dass die Rebellen allesamt westlich finanzierte Söldnertruppen sind... aber diese Info scheint an dir wohl glatt vorbeigegangen zu sein...vielleicht willst du es wohl auch nicht wahrhaben... so eine Verhaltensweise nennt man in der Psychologie übrigens "kognitve Dissonanz", nur so zur Info...
Kommentar ansehen
14.06.2013 21:53 Uhr von ElChefo
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
ROBKAYE

...du meinst dieselbe Al-Nusrah-Front, die von Abu Mohammed al-Jawlani aus syrischen Veteranen des al-Zarkawi-Netzwerks, die im Irak gegen die Amerikaner gekämpft haben? Dieselbe Gruppe, die fast ausschliesslich aus Katar finanziert wird?

Die al-Nusrah-Front, die auf der UN-Blacklist steht? Dessen Anführer seit ungefähr 2 Monaten bei den amerikanischen Behörden als Terrorist geführt wird?

...aber es macht natürlich SOOOO viel mehr Spass, auf den Amis rumzuhacken. Klar. Verständlich.


PS:
"So ein Geschwafel... "

Ich frag mich, wo da jetzt Geschwafel sein soll, wenn es eine bewiesene, kämpfende Präsenz von Baseej, VEVAC und Hisbollah auf syrischem Territorium gibt und ihr lieber über westliche Unterstützungsleistungen für weiss-gott-wen mutmaßt.

"Sogar die Mainstream Medien kommen nicht mehr umhin, zuzugeben, dass die Rebellen allesamt westlich finanzierte Söldnertruppen sind.."

...hat dir das der Onkel Petritsch erzählt?
Würde ja gerne mal den Reporter sehen, der sich so weit aus dem Fenster lehnt, um das "zuzugeben", was du hier bastelst. "Allesamt". Guter Witz. VTler und MSM haben ihre Kontingente ausgeschickt um ein wenig Aufstands-Demographie zu betreiben, mh?

"so eine Verhaltensweise nennt man in der Psychologie übrigens "kognitve Dissonanz", nur so zur Info... "

Der Begriff "Paranoia" dürfte dir ja mittlerweile bekannt sein. Überall diese fiesen Verschwörungen. Nein, die Welt kann und darf nicht einfach so sein, wie man sie vor Augen sieht. Da muss mehr hinter stecken. Schon klar.

[ nachträglich editiert von ElChefo ]
Kommentar ansehen
14.06.2013 21:53 Uhr von bigX67
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
hatten wir nicht schon einmal ein szenario, in dem die usa etwas behauptete, das zum kriegsgrund wurde und sich im nachinein als bewusste täuschung darstellte ?

wo war das noch ?
Kommentar ansehen
14.06.2013 22:15 Uhr von masteroftheuniverse
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
das ist so verdammt offensichtlich bullshit und war so absehbar, jetzt wo sogar unsere qualitätsmedien nicht mehr umhinkamen zu zuzugeben dass assad dieses terroristenpack doch besiegen wird..
hoffentlich können die russen wenigstens flugverbotszonen o.ä. verhindern..
Kommentar ansehen
14.06.2013 22:31 Uhr von ElChefo
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.06.2013 22:36 Uhr von raterZ
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Dank an Obama, den Kriebsnobelpreisträger..

Die Lügen werden immer offensichtlicher.
Kommentar ansehen
14.06.2013 23:05 Uhr von sacklatte
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die unterstützen nun doch offiziell die Terroristen, sorry, die "Rebellen", die für diesen Krieg verantwortlich sind. Rebellen gegen oder für was?
Der Film der Weltgeschichte wird gedreht und viele schauen nur zu und denken nicht über die oft offensichtlichen Filmfehler nach. :-)

Was glaubt ihr warum Putin ein Gesetz erlassen hat, somit sich Mitglieder von Nichtregierungsorganisationen die aus dem Ausland mit Dollars gefördert werden als ausländische Agenten eintragen müssen?
Kommentar ansehen
14.06.2013 23:37 Uhr von ElChefo
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
La Brador

Nö. Ich bestreite jedoch, das er so mächtig ist, wie man gerne mal durch Leute wie Herrn Petritsch suggeriert bekommt.
...da gibt es andere, gefährlichere Lobbies, über die man sich mal Gedanken machen sollte.

Nebenbei lässt diese Argumentation vermissen, das es genügend schwelende Brandherde auf der Welt gibt, das es gar nicht nötig war, einen neuen zu basteln.

[ nachträglich editiert von ElChefo ]
Kommentar ansehen
15.06.2013 09:27 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@hoenipoenoekel - kannst Du mal klassifizieren wen Du mit "die USA" meinst?

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?