14.06.13 14:28 Uhr
 2.443
 

Kanada: Wendy´s stoppt Verkauf von neunstöckigem "T-Rex"-Burger

Im kanadischen Brandon hat eine Filiale der Fast-Food-Kette Wendy´s einen neunstöckigen Hamburger namens "T-Rex" angeboten.

Der Monster-Burger hat 3.000 Kalorien und verkaufte sich gut, so der Manager der Filiale.

Doch die Geschäftsführung von Wendy´s hat den Verkauf des ungesunden Megaburgers nun gestoppt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Verkauf, Kanada, Burger, T-Rex, Wendy´s
Quelle: gawker.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie das Selfie eines Vorbild-Flüchtlings für den rechten Hass missbraucht wurde
Donald Trumps Präsidentenfete: 100.000 Dollar um dabei zu sein
Laut Umfrage masturbieren 39 Prozent heimlich während der Arbeit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.06.2013 14:54 Uhr von rolling_a
 
+13 | -18
 
ANZEIGEN
Warum nicht 20 Scheiben Billigfleisch oder direkt 100? Vielleicht könnte man noch ein Fleischgetränk dazu reichen... Warum ist die Theke und das restliche Mobiliar nicht aus Fleisch? Man könnte den Gast auch über einen Fleischteppich ins Restaurant führen.

Das ist genau die Maßlosigkeit an der unsere Zivilisation zu Grunde gehen wird... Ekelhaft.
Kommentar ansehen
14.06.2013 15:18 Uhr von bigpapa
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Purer Schwachsinn.

Wenn einer sich den Bauch vollstopfen will, kauft er halt 10 einzelne. Nur sind die dank mehr billiges "Brötchen" vermutlich wesentlich teurerer.

Ich würde so ein Megaburger durchrechnen. Wenn preiswerter ist kaufen, am Tisch teilen, und dann futtert jeder sein Teil und man hat Geld gespart.

Mein Verbrauch an Servietten ist in so Läden eh 8-10 x höher als in ein echten Restaurant.

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
14.06.2013 15:55 Uhr von omar
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Mein erster gedanke war: Geilomat!
Fetter Burger...
Aber dann dachte ich: Den schaff ich eh nicht.. also Geldverschwendung.
Und bis der gegessen ist, wird die Hälfte schon kalt sein.
Lieber zwei oder drei kleinere Burger, und die dann jedes mal frisch und noch warm.
Kommentar ansehen
14.06.2013 20:30 Uhr von ressam85
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
die spinnen die amis
Kommentar ansehen
14.06.2013 20:36 Uhr von bigpapa