14.06.13 13:29 Uhr
 1.067
 

Großbritannien warnt Airlinies: Whistleblower Edward Snowden darf nicht einreisen

Die britische Regierung hat Fluglinien davor gewarnt, den ehemaligen CIA-Agenten und Whistleblower Edward Snowden ins Land einreisen zu lassen.

Der 29-Jährige befindet sich auf der Flucht, nachdem er das US-Überwachungsprogramm PRISM verraten hatte und angeblich sah man bereits dahingehende Verbotsdokumente auf einem thailändischen Flughafen.

Sollte Snowden also versuchen, ein britisches Flugzeug zu betreten, müssen die Gesellschaften ihm dies verwehren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Großbritannien, Edward Snowden, Einreiseverbot, Whistleblower
Quelle: www.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ehemalige Geheimdienstmitarbeiter bitten Obama, Edward Snowden zurückzuholen
Edward Snowden warnt User, Nachrichten auf Facebook zu vertrauen
"Lässt sich Arsch pudern": Wolf Biermann bezeichnet Edward Snowden als Feigling

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.06.2013 15:45 Uhr von Jaegg
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
kotz bitte den geheimdiensten der welt in deren foyer!!
Kommentar ansehen
14.06.2013 15:50 Uhr von Zeroformer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@CryTek

Wie nennt man solche Leute? Verräter? Warheitsenthüller? Saboteur? Aufklärer?

Ich weiß es auch nicht
Kommentar ansehen
14.06.2013 16:32 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
^Sprachverderber

edit: fail :D haha

[ nachträglich editiert von Jesus_From_Hell ]
Kommentar ansehen
14.06.2013 16:43 Uhr von eviltuxX
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
am krassesten zu der ganzen sache ist aber der brief von diesem schmierigen bild kolumnist wagner.

http://www.bild.de/...

lest das mal und geht bitte auf seine facebook seite und sagt ihm wie bescheuert er ist... bitte bitte
Kommentar ansehen
14.06.2013 20:48 Uhr von wombie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@eviltux: Solche gehirnamputierten Deppen gibts ueberall.

Ueberwachung waere _dann_ akzeptabel wenn alle darin involvierten moralisch und ethisch perfekte Menschen waeren. Sind sie aber nicht.
Kommentar ansehen
23.06.2013 11:29 Uhr von Astardis666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der sollte sich für den Rotz schämen, den er da von sich gibt.. Aber BILD eben, denen fehlt das Gen, welches bei normalen Menschen so etwas wie Scham hervor ruft.
Er mag Überwachung? Noch nix vom Recht auf Privatsphäre gehört der Depp? Eine totale Überwachung wie von den Amis und den Briten angestrebt stellt ALLE Menschen unter Generalverdacht - SCHULDIG bis ...Ach, eigentlich für immer! Man könnte ja mal... also weiter alle überwachen.

NUR WER SELBER SCHLECHT IST, DENKT NUR DAS SCHLECHTESTE VON ANDEREN MENSCHEN, liebe Geheimdienstler.

Perverses Dreckspack.
Und jeder Mensch, der diese generelle Überwachung und Missachtung der Privatsphäre gut heißt, sollte sich doch bitte mal auf einen Gehirntumor überprüfen lassen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ehemalige Geheimdienstmitarbeiter bitten Obama, Edward Snowden zurückzuholen
Edward Snowden warnt User, Nachrichten auf Facebook zu vertrauen
"Lässt sich Arsch pudern": Wolf Biermann bezeichnet Edward Snowden als Feigling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?