14.06.13 09:49 Uhr
 1.268
 

Fußball/FC Barcelona: Neymar hat eine verrückte Anti-Heimweh-Klausel im Vertrag

Der brasilianische 57-Millionen-Mann Neymar (21) wird von seinem engsten Kreis - seiner Familie, Freunden und von seiner Freundin Bruna - überall hin begleitet. Natürlich waren auch alle bei Neymars Vorstellung beim spanischen Topclub mit dabei.

Doch nun stehen 10.000 Kilometer zwischen dem Fußball-Ass und seiner Clique, die als Party-People bekannt ist. Doch in seinem Vertrag hat er einen Party-Passus verankern lassen. Der FC Barcelona muss seine Freunde Gil Cebola, Gustavo, Willian und Guilherme alle zwei Monate einfliegen lassen.

Und das alles all inclusive. Der Verein muss für Neymars Freunde Flüge, Kost, Logie und sogar die Getränke sechsmal im Jahr spendieren. Interessent Real Madrid wollte das sogar noch überbieten und bot an, seine Freunde per Privatjet zu chauffieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Vertrag, FC Barcelona, Neymar, Klausel, Heimweh
Quelle: sportbild.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. FC Köln: Jonas Hector sagt FC Barcelona ab
Fußball: Jonas Hector lehnt Millionenangebot von FC Barcelona ab
FC Barcelona verteidigt Fußballstar und Steuersünder Lionel Messi

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.06.2013 10:01 Uhr von ghostinside
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Und dass von einem Verein mit 400-500 Millionen Euro Schulden...
Kommentar ansehen
14.06.2013 10:53 Uhr von Slaydom
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@ghost
Barcelona hat200 Millionen Schulden und ein Umsatz von knapp 400 Millionen, also alles im grünen Bereich ;)
Kommentar ansehen
14.06.2013 13:07 Uhr von xilli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was für ein Kind..
Kommentar ansehen
14.06.2013 13:11 Uhr von ghostinside
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Slaydom: Ja schön und gut. Nur nützt einem 400 Millionen Euro Umsatz nichts, wenn man 401 Millionen Euro Kosten hat...
Kommentar ansehen
14.06.2013 14:14 Uhr von Slaydom
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ghost
Du bist ein wahres BWL Genie ich merks schon xD Wenn die Kosten den Umsatz übersteigen, steigen die Schulen, aber die Schulden bei Barcelona werden mom abgebaut, im letzten Jahr 30 Millionen Euro. Ergo haben sie sogar Gewinn erzielt.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. FC Köln: Jonas Hector sagt FC Barcelona ab
Fußball: Jonas Hector lehnt Millionenangebot von FC Barcelona ab
FC Barcelona verteidigt Fußballstar und Steuersünder Lionel Messi


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?