14.06.13 07:34 Uhr
 58
 

Mobile Devices - 2014 sollen mehr als zwei Milliarden Geräte online sein

Im nächsten Jahr soll laut einer Studie von Marktforscher Flurry die zwei Milliarden-Marke der mobilen Geräte geknackt werden, die weltweit online sind. Dies geht aus einer aktuellen Studie hervor.

Laut einer von Flurry vorgelegten Weltkarte sind Länder die Indien oder China die Gewinner des Wachstums. Die Zahl der mit dem Internet verbundenen Geräte soll sich dort vervielfachen. In den westlichen Industrienationen wird das Wachstum dagegen schwach ausfallen.

Auch die USA werden aufgrund des schwachen Wachstums von nur 47 Prozent zu den fünf Prozent an Ländern gehören, deren Wachstum das Geringste sein wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Studie, Wachstum, Gerät, Mobiles Internet
Quelle: business.chip.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?