14.06.13 07:06 Uhr
 1.108
 

Interesse an BMW i3: Gibt es nun den großen Elektroauto-Durchbruch?

Bislang ist keinem deutschen Hersteller der große Durchbruch bei Elektroautos geglückt. Das könnte sich nun mit dem BMW i3 ändern. Für die Neuentwicklung aus der 3er-Reihe liegen schon 100.000 Anmeldungen zu Testfahrten vor.

Laut BMW-Vertriebschef Ian Robertson hätten sogar zahlreiche Kunden das Fahrzeug fest bestellt, obwohl es noch gar nicht in Serie produziert ist.

28.800 Euro soll der neue i3 kosten. Auf der IAA 2013 können sich Messebesucher erstmals in das neue Fahrzeug setzen. Der Dreitürer ist 2,57 Meter lang und bringt es mit einem Elektroantrieb auf stattliche 170 PS. Die Reichweite mit einer Aufladung beträgt 160 Kilometer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Auto
Schlagworte: BMW, Interesse, Elektroauto, Durchbruch
Quelle: de.autoblog.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt
Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.06.2013 07:26 Uhr von saber_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
28800 €


bei so einem preis wird es kein durchbruch geben... warum sollte jemand soviel geld ausgeben als early adopter fuer technologien die noch nicht erprobt sind?


nene...so viele optimisten gibt es nicht...
Kommentar ansehen
14.06.2013 08:57 Uhr von FrankCostello
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Das wird auch zeit das sich BMW mal auf die Socken macht.
Kommentar ansehen
14.06.2013 09:28 Uhr von donalddagger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
160 km reichweite? als zweitwagen für die stadt vielleicht ganz nett, wobei dafür nie und nimmer 28.000 euro ausgeben würde.
Kommentar ansehen
14.06.2013 09:54 Uhr von DP79
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
28.800 Euro? Bisher hieß es immer, das Ding kostet irgendwas um die 40.000? Trotzdem noch deutlich zu teuer, wenn ein konventioneller Klein(st)wagen gerade mal 10.000 Euro kostet. Trotzdem BMW viel Erfolg!
Kommentar ansehen
14.06.2013 11:53 Uhr von Brainfried
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pennen die Checker noch oder was ist hier los?

" Auf der IAA 2013 können sich Messebesucher erstmals in der neue Fahrzeug setzen."

Das kann man doch gar nicht übersehen...
Kommentar ansehen
14.06.2013 14:20 Uhr von DJCray
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm...

läuft der i3 auch mit 2 Motor(kerne) und HT?

Gruß
DJ
Kommentar ansehen
14.06.2013 19:27 Uhr von TeKILLA100101
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und wiedereinmal die reichtweiter.... sorry aber alles unter 300km ist echt uinteressant. und solange ich nicht irgendwo mal eben aufladen kann sowieso nicht.

ist mal wieder was für leute mit eigenheim, die in der garage auch strom haben oder sich selbst legen können, der rest guckt dumm aus der wäsche...

ich glaub ich muss mir ein haus kaufen, dann macht soein auto auch wieder sinn :)

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?