13.06.13 21:41 Uhr
 69
 

Ölmärkte: Nach positiven US-Wirtschaftsdaten legen die Ölpreise zu

An den Ölmärkten ging es am heutigen Donnerstag zunächst für die Kurse abwärts. Nach dem Bekanntwerden von positiven Wirtschaftsdaten aus den Vereinigten Staaten von Amerika wurde der Abwärtstrend jedoch gestoppt und die Ölpreise legten zu.

So kletterte der Preis für ein Fass (159 Liter) Nordseeöl der Sorte Brent (Juli-Kontrakt) um 0,39 auf 103,88 US-Dollar.

Der Preis für Öl der Sorte West Texas Intermediate (WTI) veränderte sich dagegen kaum. Zuletzt kostete hier ein Barrel 95,89 US-Dollar, am Mittwoch lag der Kurs bei 95,88 US-Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Börse, Öl, US, Wirtschaftsdaten
Quelle: www.boerse-express.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstes Luxushotel auf Kuba eröffnet
Niederlande wird Gaslieferung an Deutschland nach Erdbeben einstellen
USA: Trump-Regierung kürzt Lebensmittelmarken - "Leute sollen arbeiten gehen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Umstrittene Englisch-Prüfung mit nuschelndem Prinz Harry zurückgezogen
Südkoreas Militär schießt "UFO" aus Nordkorea ab
Manchester: Pep Guardiolas Ehefrau und Töchter waren in Konzert bei Anschlag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?