13.06.13 15:13 Uhr
 10.018
 

Islam gehört nun offiziell zu Deutschland - Vorteile für Muslime (Update)

Die Ahmadiyya-Gemeinde in Hessen ist nun offiziell eine Körperschaft des öffentlichen Rechts (ShortNews berichtete). Der Islam ist nun offiziell ein Teil Deutschlands. Die Vorteile sind, dass die Gemeinde nun Friedhöfe errichten und Steuern einnehmen kann.

Von nun an ist die Gemeinde berechtigt, den Einzug ihrer Mitgliedsbeiträge durch den Staat zu beauftragen. Ferner muss Hessen in Zukunft die Möglichkeit der Errichtung einer Moschee in Neubaugebieten gewährleisten, sollten die Anwohner zur Ahmadiyya angehören.

"Theoretisch könnten wir nun über die Lohnsteuerkarte Beiträge oder Spenden unserer Mitglieder einziehen, aber das planen wir gar nicht", so Abdullah Uwe Wagishauser, Vorsitzender der Ahmadiyya-Gemeinde in Deutschland. Hessens Integrationsminister Jörg-Uwe Hahn (FDP) zeigte sich erfreut.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Steuer, Islam, Hessen, Muslim
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Recep Tayyip Erdogan soll in Zukunft per Dekret regieren können
Polizist droht Strafe: Kanzlerin auf AfD-Veranstaltung "kriminell" genannt
Fall Freiburg: Kanzlerin warnt vor pauschaler Verurteilung von Flüchtlingen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

77 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.06.2013 15:16 Uhr von NoPq
 
+28 | -118
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.06.2013 15:16 Uhr von Dennis_the_Manace
 
+103 | -21
 
ANZEIGEN
Ähm... Nooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo ooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo ooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo ooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo oooooooooooooooooooooooooooo
Kommentar ansehen
13.06.2013 15:17 Uhr von mueppl
 
+15 | -7
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.06.2013 15:20 Uhr von CoffeMaker
 
+140 | -15
 
ANZEIGEN
Ich werd mal zu Haberal nach Hause gehen und ihm dann sagen "Hey ich gehör ab heute zu dir" . Mal gucken was er dann sagt ^^

Glaube kaum das das deutsche Volk die Meinung vertritt das der Islam nach Deutschland gehört.... für mich jedenfalls nicht, sondern empfinde das mehr als Zwangsislamisierung durch die Kolonisierung.
Kommentar ansehen
13.06.2013 15:25 Uhr von NoPq
 
+23 | -51
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.06.2013 15:27 Uhr von Rechthaberei
 
+14 | -9
 
ANZEIGEN
Falsche Richtung:

http://www.youtube.com/...

http://www.youtube.com/...


[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
13.06.2013 15:51 Uhr von IrgendeinUser
 
+3 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.06.2013 16:02 Uhr von JQ
 
+26 | -4
 
ANZEIGEN
Aaaaalso:

Ich bin der Meinung, dass sich GAR KEINE Religion/Sekte oder sonstige Glaubenarten in der Regierung einmischen sollte. Auch MUSS...ja ich meine das ernst...MUSS unbedingt eine Reform her, dass es KEINE staatliche Unterstützung dafür geben sollte oder sonstige Bevorteiligungen.

Nichts und niemand darf Andersgläubige seinen Glauben aufdrängen, noch weder wegen seines (nicht)Glaubens benachteiligt werden.

Kurz: Religionen/Sekten sollten immer Privatsache sein. (Freier Wille und so...nicht wahr?) Raus aus der Regierung und raus aus den extremistischen Köpfen.

Meine Nachbarn können Christen, Isamlisten, Buddisten usw. sein...kein Problem. Solange es eine humane Umgangsform gibt, ist alles im Butter. Ich will keine Segnung von Gott, keine sinnlose Steinigung im Auftrag von Allah und finds blöd, wegen einem Kaugummiklau als Kind nur als Grashalm wiedergeboren zu werden. Jeder soll glauben was er will...und ich darf das auch! :-)

[ nachträglich editiert von JQ ]
Kommentar ansehen
13.06.2013 16:04 Uhr von NoPq
 
+13 | -42
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.06.2013 16:12 Uhr von Lornsen
 
+17 | -13
 
ANZEIGEN
es gehört alles zu einem uralten Plan. es begann mit der französischen Revolution. Deutschland soll vernichtet werden.

und viel fehlt nicht mehr.
Kommentar ansehen
13.06.2013 16:13 Uhr von F_R_S
 
+20 | -7
 
ANZEIGEN
Sehr schön...Der Islam ist angekommen....
morgen in der Bild:
Wir sind Islam
Kommentar ansehen
13.06.2013 16:16 Uhr von NoPq
 
+14 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.06.2013 16:17 Uhr von architeutes
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Allen Religionsgemeinschaften sollten die gleichen Rechte eingeräumt werden wenn sich ihre Ziele auf die Religion beschränken.
Eigentlich keine große Sache oder ??? Das Recht auf Glauben darf man nicht verbieten ,es muss aber persönlich ,freiwillig und nicht als Mission betrieben werden.
Kommentar ansehen
13.06.2013 16:26 Uhr von Childerich
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Würde man Staat und Religion in Deutschland sauber trennen, hätte man diese Probleme nicht. Stattdessen räumt man den beiden Großkirchen ungerechtfertigte Privilegien ein und wundert sich dann, dass andere Religionsgemeinschaften auch an die staatlichen Fleischtöpfe wollen.
Kommentar ansehen
13.06.2013 16:32 Uhr von psycoman
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
@Drachenmagier:
Das Chistentum gehört seit 2.000 Jahren zur Türkei, es war nämlich schon Jahrhunderte bevor der Islam überhaupt entstand dort ansässig. Inzwischen hat sich die Glaubensrichtung der meisten Einwohner geändert, aber trotzdem gehörte es eben schon immer dazu.
Ganz im Gegensatz zum Islam in Deutschland.

Forderungen den Islam in Deutschland zu verbieten, wie es sie mancmal giebt, sind natürlich genauso Quatsch, da hier Religionsfreiheit herrscht, wir sind schließlich kein islamistisches Land. Solange sich die Religion innerhalb unserer Gesetze bewegt, darf sie auch zu Deutschland gehören.

Dennoch interessant, dass die Amadiyya als erste Gemeinschaft anerkannt, obwohl sie in vielen islamischen Ländern nichtmal als muslimisch betrachtet wird.
Kommentar ansehen
13.06.2013 17:34 Uhr von Klugbeutel
 
+19 | -10
 
ANZEIGEN
Islam gehört nicht zu Deutschland!
Deutschland ist ein sekulärer Staat mit christlichen Wurzeln!
Und da ändert kein Stück Papier etwas daran!
Islam bedeutet Rückständigkeit, Frauenunterdrückung und Fundamentalismus - Das gehört nicht zu Deutschland und darf niemals zu Deutschland gehören!
Kommentar ansehen
13.06.2013 17:34 Uhr von DarkPhoenix
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Mir ist die Meinung der Community diesbezüglich sowas von egal aber ganz ehrlich? Religionen sind ein unnützer Mist und zu dieser Meinung stehe ich
Kommentar ansehen
13.06.2013 18:06 Uhr von tipico
 
+14 | -5
 
ANZEIGEN
Islam gehört zu Deutschland is klar, genauso wie das Christentum zur Türkei gehört.
Kommentar ansehen
13.06.2013 18:17 Uhr von Suffkopp
 
+9 | -15
 
ANZEIGEN
Wie manche hier wieder und wieder ihre Islamphobie ausleben und dabei weder Tatsachen usw. betrachten. Hauptsache sie können hetzen. Muss das ein erfülltes Leben sein.

Und ich pack jetzt meine Famile und wir fahren dann zu Ökzans. Grillen und Cai ist angesagt. Und nein, dort müssen wir nicht beten und es gibt auch keine Frauen mit Kopftuch.

Im Gegensatz dazu gibt es hier in Deutschland leider viele "mit Brett vorm Kopf". Leider.
Kommentar ansehen
13.06.2013 18:26 Uhr von Marius234234
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
WIR WOLLEN KEINE MAUER BAUEN!!!

WIR WERDEN DIE ATOMBOMBE NICHT ALS WAFFE EINSETZEN.
Kommentar ansehen
13.06.2013 18:57 Uhr von maxi91
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
dürfen wir in der türkei oder anderen islamischen staaten kirchen bauen - nein, christen werden verfolgt usw. aber unsere regierung ist nicht in der lage oder zu feige hier ein klares NEIN zu sagen
Kommentar ansehen
13.06.2013 19:02 Uhr von HackeSpeck
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
irgendwann zieh ich sowieso weg....
macht dann was ihr wollt.....
Kommentar ansehen
13.06.2013 19:05 Uhr von konfetti24
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Bin ich froh ein Österreicher zu sein!
Kommentar ansehen
13.06.2013 19:20 Uhr von :raven:
 
+11 | -7
 
ANZEIGEN
Der Ausverkauf Deutschlands nimmt seinen Lauf. ..
Kommentar ansehen
13.06.2013 19:20 Uhr von :raven:
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Der Ausverkauf Deutschlands nimmt seinen Lauf. ..

Refresh |<-- <-   1-25/77   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leiche lag ein Jahr in Kölner Wohnung: Verwandte zahlen Beerdigung nicht
Meistgeteilter Tweet des Jahres: "LIMONADA"
"Der letzte Tango in Paris": Regisseur dementiert nun echte Vergewaltigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?